weather-image
30°
Manfred Gallwitz vom Landesvorstand der Senioren-Union zu Gast

„Nur durch Europa wird die Vertreibung ertragbar“

Bad Pyrmont (Hei). „Die Freiheit einer Demokratie besteht auch darin, frei wählen zu können.“ Auf einer Versammlung der örtlichen CDU-Senioren-Union rief der stellvertretende Landesvorsitzende Manfred Gallwitz die Mitglieder zur Geschlossenheit bei der kommenden Europawahl auf.

veröffentlicht am 27.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 04:41 Uhr

M. Gallwitz
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Dirk Wöltje ruft zu Wahlen auf

Bei dem Treffen in der Kursana las Gallwitz, Kandidat seiner Partei für die Wahlen zum Europaparlament, aus seinem Buch „Bevor alle Zeitzeugen verstummen“.

Es sei wichtig, den nachrückenden Generationen das Erleben von Krieg und Vertreibung als einen Teil deutscher Geschichte aus dem unmittelbaren Erleben zu vermitteln.

Der in Stettin Geborene berichtet in seinem Buch von Bombennächten und existenziellen Ängsten aus der Sicht des damaligen Kindes. Und er vermittelte seinen Zuhörern einen besonderen Aspekt der Europawahl: „Nur durch Europa wird die Vertreibung ertragbar, denn nur dadurch kann man die frühere Heimat wieder besuchen.“

Gallwitz nannte vier Argumente für ein Zusammengehörigkeitsgefühl in Europa; das christlich abendländische Werte-Empfinden, die Geschichte mit gemeinsam durchlebten Leidensphasen, die räumliche Geschlossenheit Europas und das verbindende Modell einer freien sozialen Marktwirtschaft. Trotz aller Skepsis, die es immer noch gegenüber der Europäischen Union gebe, sei man gemeinsam auf einem guten Weg, betonte der Politiker.

Mit Inkrafttreten des Lissabonner Vertrages würde es neue Zeichen für die Demokratisierung Europas geben. Zum ersten Mal konnte der Ortsvorsitzende Werner Lange auch den neuen Kreisvorsitzenden Peter Scheib aus Aerzen begrüßen. Er ist Nachfolger des Pyrmonters Herbert Schmitmeier.

Wie Lange so rief auch der Vorsitzendes des CDU-Stadtverbandes, Dirk Wöltje, die Mitglieder der Senioren-Union zu einer starken Wahlbeteiligung auf: „Den Herausforderungen unser schwierigen Zeit kann man sich nur gemeinsam stellen“, betonte Wöltje.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare