weather-image

So wird beim Kreissternmarsch die Geschicklichkeit der Jugendfeuerwehren herausgefordert

Nudeln rutschen lassen und Stroh knoten

Bad Pyrmont. Wenn ein Strohhalm zum Saugrohr wird und statt eines Schlauchs aneinander geknotete Grashalme ausgerollt werden, dann hat die Jugendfeuerwehr wieder einmal zum Kreissternmarsch eingeladen. Insgesamt über 400 Teilnehmer, aufgeteilt in 50 Gruppen, starteten rund um den Pyrmonter Talkessel vom Löwenser Grillplatz, aus Rischenau, vom Kleinenberger Flugplatz, aus Grießem und vom Grießemer Berg, um nach dem Passieren vier unterschiedlicher Spielstationen und dem Erfüllen der Langzeitaufgabe das Ziel, das Bad Pyrmonter Stadion, anzusteuern.

veröffentlicht am 30.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 13:41 Uhr

270_008_6635439_pn212_3009_5sp_JFFW_Sternmarsch_sbr_0126.jpg

Autor:

Sabine Brakhan


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt