weather-image

Noch ist die Neugestaltung Zukunftsmusik

Bad Pyrmont (uk). Der Museumsverein hat erste Entwürfe zur Neugestaltung der Dauerausstellung im Museum vorgestellt. Wie in einer Muschelschnecke liegt er geborgen, der Brunnenfund. Über eine in rechten Winkeln hinaufführende Rampe nähert sich der Besucher in dem abgedunkelten Raum dem Pyrmonter Schatz, um dann durch eine Art Bullauge einen Blick auf die 250 Fibeln, Schöpfkellen und Schalen werfen zu können. Auch wenn die Vorstellungen der Planer des Büros „Kocmoc“ aus Leipzig zur Präsentation des Pyrmonter Schatzes schon ziemlich konkret sind, so ist es doch noch Zukunftsmusik, die am Mittwochabend im Pyrmonter Ratssaal gespielt wurde. Die finanzielle Unterstützung durch die Niedersächsische Sparkassenstiftung ist noch nicht unter Dach und Fach.

veröffentlicht am 12.12.2013 um 17:50 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 03:21 Uhr

Berühmte Kurgäste, adelige wie bürgerliche, versammeln sich im Salon, von dem aus alle anderen Räume der Dauerausstellung erkundet werden können. Kocmoc


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt