weather-image

Körtner fordert Gesamtkonzept für Oesdorfer Friedhof / Bodecker kritisiert bisherige Untätigkeit der Politik

„Nicht geahnt, dass dort Menschen liegen“

Bad Pyrmont. Der Zustand des Oesdorfer Friedhofs beschäftigt nun auch die Pyrmonter Politik. Die CDU-Fraktion hat bei Bürgermeister Klaus Blome eine Besichtigung der Anlage durch den Bauausschuss beantragt. „Wir wollen keine Schnellschüsse, aber wir wollen, dass dort gehandelt wird“, fordert die Fraktionsvorsitzende Ursula Körtner. „Ich kann kein Konzept erkennen, und darum wollen über die Arbeit dort informieren lassen.“

veröffentlicht am 07.04.2015 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 18:41 Uhr

270_008_7701961_pn100_0804.jpg

Autor:

Hans-Ulrich kilian


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt