weather-image
15°
Theater Companie bringt sie am Silvesterabend zurück auf die Bühne

Neues von Else

BAD PYRMONT. Else kommt zurück – und das wird ihre vielen Fans sehr freuen. Die Pyrmonter Theater Companie hat die von Jörg Schade erfundene Figur einst in der Kur-Revue „Draußen nur Kännchen“ eingesetzt und erweckt sie nun für die Silvesteraufführung am 31. Dezember im Kurpark zu neuem, grantigen Leben. Wenn man sich mal so richtig schön beschimpfen lassen will, dann sollte man sich das nicht entgehen lassen.

veröffentlicht am 10.11.2017 um 16:44 Uhr

So kennen ihre Fans Else: Immer schlecht drauf und immer grantig. Aber ihr kann keiner böse sein. Foto: Pyrmonter Theater Companie
Hans-Ulrich Kilian

Autor

Hans-Ulrich Kilian Redaktionsleiter Bad Pyrmont zur Autorenseite

Else, die Berufsnörglerin mit viel Lebenserfahrung, ist eine Figur, die Schade sehr viel Spaß macht, die er aber nur sparsam auf die Bühne bringt. Zum letzten Mal war sie bei der Silvestervorstellung vor vier Jahren zu erleben, „und das war ein riesen Erfolg“, erinnert er sich. Jetzt ist es wieder soweit. Zusammen mit dem serviceresistenten Kellner Otto (Timo Wiesemann) erklärt sie die komplizierte Welt. „Else ist der einzige Mensch, dessen eigene schlechte Laune gute Laune im Publikum erzeugt“ meint Schade, denn: „Niemand nörgelt so schön wie sie, denn Else kann böse sein, ohne dass die Leute böse auf sie sind.“

Am Silvesterabend wird sie einen Rückblick auf das halten, was Bad Pyrmont in diesem Jahr so bewegt hat. Else und wie sie Bad Pyrmont sieht – frei nach John Irvin. Und Else wird singen, zum Beispiel – wie könnte es anders sein – das Lied „Mensch ärgere dich nicht“ von Günter Neumann (Die Insulaner). Am Klavier wird sie dabei von Andres Reukauf begleitet. „Es wird auf jeden Fall viel Neues geben“, verspricht Schade.

Die Zuschauer können sich auf zwei Filme freuen, die die Companie mit Else gedreht hat. Um was es geht? Das wird nicht verraten, nur so viel: Auch Bürgermeister Klaus Blom, Kurdirektor Maik Fischer, der Polier der Baustelle des Humboldt-Gymnasiums Georg Herrmann und ein paar andere bekannte Gesichter sind dabei.

Vorstellungen unter dem Titel „Else ist zurück“ gibt es am 31. Dezember um 18 und um 21.30 Uhr. Auf das neue Jahr wird um 23.30 Uhr im „Theater im Casino“ angestoßen. Karten gibt es beim Staatsbad im Vorverkauf für 23 Euro und an der Abendkasse (so weit vorhanden) für 25 Euro (mit Pyrmont Card 3 Euro Ermäßigung).

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare