weather-image
18°

Stadt will Räume des Einwohnermeldeamtes und des Standesamtes umbauen

Neuer Eingang, alter Ausgang

Bad Pyrmont. Auch künftig dürfen Brautpaare das Pyrmonter Standesamt über die alte Treppe verlassen, wo sie traditionell von Angehörigen und Freunden mit allerlei Scherzen und Aufgaben erwartet werden. Die Etage des Einwohnermeldeamtes, in dem sich das Trauzimmer befindet, wird nämlich umgebaut, und der offizielle Eingang für die Brautpaare liegt an der Brunnenstraße.

veröffentlicht am 06.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 17:21 Uhr

270_008_6579237_pn120_0609_4sp_jl_Hochzeit_Juli_0079.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

40 000 Euro will die Stadt für den Umbau ausgeben, um zum einen datenschutzrechtlichen Belangen gerecht zu werden und zum anderen den Mitarbeitern das Arbeiten bei Tageslicht zu ermöglichen. Sie bekommen separate Büros mit Fenster zur Brunnenstraße, die mehr Privatsphäre ermöglichen. Dafür muss das Trauzimmer in die gegenüberliegende Ecke der Etage verlegt werden, die dem Eingang von der Brunnenstraße her am nächsten liegt. „Natürlich werden die Brautpaare das Einwohnermeldeamt über den bisherigen Ausgang verlassen können“, beruhigte Jürgen Harney vom Baudezernat die Mitglieder des Bauausschusses. Dass das Trauzimmer dafür künftig über keine Fenster mehr verfügt, hält Bürgermeisterin Elke Christina Roeder für kein Problem. „Das kann mit Beleuchtung und Dekoration entsprechend gestaltet werden. Wir sollten den Mitarbeitern Tageslicht bei der Arbeit gönnen.“

Das sah auch Alwin Steinmeyer (CDU) so. „Eheschließungen machen im Jahr 100 Stunden aus, die Mitarbeiter halten sich in ihren Büros länger auf“, so der frühere Standesbeamte. Roeder verwies zudem darauf, dass 60 Prozent der Trauungen im Schloss stattfinden.uk

Traditionell werden Brautpaare, die im Pyrmonter Standesamt heiraten, auf dieser Treppe von Verwandten und Freunden empfangen.jl



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?