weather-image
28°
Christoph Rolf Maier (51) übernimmt

Neuer Chef fürs Bathildiskrankenhaus

BAD PYRMONT. Bei der Suche nach einem Nachfolger für den Geschäftsführer des Bathildiskrankenhauses, Alfred Karl Walter, der nach Kassel wechselt, setzt die Agaplesion gAG auf eine konzerninterne Regelung. Die Gesellschafterversammlung hat beschlossen, Christoph Rolf Maier (51) als neuen Geschäftsführer zu bestellen.

veröffentlicht am 30.11.2017 um 10:46 Uhr
aktualisiert am 30.11.2017 um 17:50 Uhr

Christoph Rolf Maier übernimmt die Geschäftsführung im Bathildiskrankenhaus zum 1. Dezember 2017. Foto: © Agaplesion gAG
Hans-Ulrich Kilian

Autor

Hans-Ulrich Kilian Redaktionsleiter Bad Pyrmont zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Maier war bisher in verschiedenen Agaplesion-Krankenhäusern in leitender Funktion tätig. Zuletzt soll er sich als Krisenmanager in Rotenburg (Wümme) bewährt haben, wo er in turbulenten Zeiten interimsweise Generalbevollmächtigter des Diakonieklinikums wurde, das laut Agaplesion mit 2400 Mitarbeitern das größte konfessionelle Krankenhaus in Niedersachsen ist. „Herr Maier und Herr Walter sind erfahrene Krankenhausmanager und haben bewiesen, dass sie sich den Herausforderungen des Gesundheitsmarktes erfolgreich stellen können“ begründet Agaplesion-Vorstand Jörg Marx die Entscheidungen.

Maier, der ein Diplom der Universität Konstanz in Verwaltungswissenschaft hat, übernimmt die Geschäftsführung in Bad Pyrmont mit dem heutigen Tag. Walter (50) wird ihm noch einen Monat zur Seite stehen und die Geschäftsführung zum 31. Dezember 2017 niederlegen. Danach ist er ausschließlich für die Agaplesion Diakonie Kliniken in Kassel verantwortlich, deren Leitung er bereits zum 1. Oktober übernommen hat. Walter rückt damit näher an seinen Wohnort bei Göttingen, Maier hat dagegen künftig eine noch längere Anfahrt, denn er lebt in Flensburg.

Seit Oktober 2012 gehört das Bathildiskrankenhaus zur Agaplesion gAG, die mit 60 Prozent die Mehrheit hält. 40 Prozent der Anteile gehören der kirchlichen Stiftung Bethesda. Deren Vertreter haben dem Personalvorschlag zugestimmt. „Wichtig ist für uns, dass Herr Maier sehr viel Erfahrung in der Leitung von Krankenhäusern vorweisen kann“, sagte die Vorsitzende der Gesellschafterversammlung, Pastorin Bettina Burkhardt, die sich froh über den nahtlosen Übergang zeigte. Ihre Erwartung an den künftigen Klinikchef: „Ich hoffe, dass es für die Einrichtung gut läuft, denn das Krankenhaus ist sehr wichtig für Bad Pyrmont.“ Sie begrüße es darum, dass Maier nicht wie Walter auch für die Bethanien-Altenpflege zuständig sei und sich so mehr auf das Krankenhaus konzentrieren könne.

Alfred Karl Walter legt sein Amt als langjähriger Geschäftsführer in Bad Pyrmont zum Jahresende nieder. Foto: © Agaplesion gAG
  • Alfred Karl Walter legt sein Amt als langjähriger Geschäftsführer in Bad Pyrmont zum Jahresende nieder. Foto: © Agaplesion gAG

Und noch etwas bewegt die Pastorin, die kraft Amtes Vorsitzende der Gesellschafterversammlung ist: der relativ häufige Wechsel von Chefärzten. „Ich wünsche mir sehr, dass hier mehr Ruhe hineinkommt“, sagte sie.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare