weather-image
13°

Neue Wege im Bad Pyrmonter Kurpark

Bad Pyrmont (jhe). Eine Wegfläche von insgesamt 2000 Quadratmetern wird derzeit im Kurpark Bad Pyrmont erneuert. Im Bereich des Teehauses werden die Schotterwege „nach heutigem technischem Kenntnisstand gebaut“, sagt Michael Mäkler, Gärtnermeister im Kurpark. Am 9. April sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

veröffentlicht am 03.03.2009 um 14:30 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 15:41 Uhr

270_008_4070286_pl101_0403.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Arbeiten wurden im Zuge der Erneuerung des maroden Schmutzwasserkanals Ende 2008 veranlasst. Die jahrzehntealten Tonrohre waren undicht und mussten ersetzt werden. „Weil wir gerade mit Erdarbeiten zu tun hatten, haben wir gleich den Wegeverlauf verändert – in Abstimmung mit der Denkmalpflege.“ Insgesamt 900 Tonnen Schotter werden für die Wegstrecke benötigt, deren Sanierung 60 000 Euro kostet. „Es ist nur schade, dass man hinterher gar nichts von dem Geld sieht“, meint Mäkler.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt