weather-image
12°

Michael Heinemann und Ralf Döhre leiten künftig Tochterfirma von Phoenix Contact in Schieder-Schwalenberg

Neue Chefs für die E-Mobility-Sparte

BAD PYRMONT. Zum Jahresbeginn haben Michael Heinemann und Ralf Döhre die Leitung der Phoenix Contact E-Mobility GmbH mit Sitz in Schieder-Schwalenberg übernommen. Das hat das Unternehmen am Freitag mitgeteilt.

veröffentlicht am 18.01.2019 um 18:08 Uhr
aktualisiert am 18.01.2019 um 20:00 Uhr

Die neuen Chefs: Michael Heinemann (re.) und Ralf Döhre. Foto: © Phoenix Contact/PR
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bis Ende 2018 hat Heinemann, der künftig als Vorsitzender der Geschäftsführung fungiert, fünf Jahre lang als Vorsitzender der Geschäftsführung die Tochterfirma Phoenix Contact Power Supplies geführt, die ihren Sitz in Paderborn hat. Er begann 1992 seine Laufbahn bei Phoenix Contact und wechselte 2012 von der Leitung des Produktmarketings für Stromversorgungen in den Vorstand der damaligen Tochterfirma APtronic AG in Bad Sassendorf, die 2014 in die Geschäftseinheit Power Supplies am Standort Paderborn überging.

Döhre ist seit 2007 in der Phoenix Contact-Gruppe tätig. Ab 2009 war er im Geschäftsbereich Device Connectors für die internationale Produktion in China, Indien und den USA verantwortlich. Seit 2013 gehört er zum Management der E-Mobility GmbH. Als kaufmännischer Leiter sowie Produktionsverantwortlicher war er maßgeblich am Aufbau der Gesellschaft beteiligt.

Die Phoenix Contact Power Supplies GmbH in Paderborn wird jetzt von Georg Beretitsch als Vorsitzendem der Geschäftsführung geleitet, der seit 2015 Mitglied der Geschäftsleitung dieser Gesellschaft ist. Bei Phoenix Contact ist er seit 1994 tätig und hat in der Verantwortung für Qualitätsmanagement und Produktion sowohl den neuen Standort Bad Pyrmont als auch das unternehmensweite Netzwerk der Elektronikfertigung koordiniert.

Der bisherige Geschäftsführer der E-Mobility GmbH, Oliver K. Stöckl, wird nach Unternehmensangaben Ende Februar aus familiären Gründen die Unternehmensgruppe verlassen.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt