weather-image
16°

Neersen will keine Straßennamen

Neersen (oki). Die Neersener haben sich am Mittwochabend in einer Abstimmung gegen die Einführung von Straßennamen in ihrem Ort entschieden.

veröffentlicht am 15.04.2010 um 10:27 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 14:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Neersen (oki). Die Neersener haben sich am Mittwochabend in einer Abstimmung gegen die Einführung von Straßennamen entschieden.
 Ortsvorsteher Willi Brankov nahm die Entscheidung der Dorfbewohner an, zeigte sich jedoch im Anschluss an die Veranstaltung persönlich und als ehemaliger Ortsbrandmeister enttäuscht: „Nur eine Person in Not, bei der auf Grund fehlender Straßennamen die Rettungsdienste zu spät kommen, ist eine Person zu viel.“
 Die Gegner der Straßennamen begründeten ihre Entscheidung vor allem mit einem möglicherweise resultierenden Identifikationsverlust und mit der Befürchtung, dass bei dem Fehlen des Ortsnamens in der Anschrift die richtige Adresse von Ortsfremden nicht gefunden werden könne.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare