weather-image
33°

Festliche Roben, heißer Tee und eifriges Treiben bei Zar Peters Winter-Wochenende

Nastrowje!

Bad Pyrmont. „Wie haben die sich denn damals wohl hingesetzt?“ Angesichts der dekorativ aufgebauschten Röcke der adligen Damen ist diese Frage einer Zuschauerin beim gestrigen Fürstenumzug nicht unberechtigt. Mit Beifall empfingen die Zaungäste am Rande der Brunnenstraße die adlige Gesellschaft beim Zar Peter-Wochenende, lauschten den aus dem Russischen übersetzten Worten des Zaren, der die klare Luft und die Gastfreundschaft der Pyrmonter lobte und mit einem „Nastrowje“ sein Wodkaglas leerte. Nachdem die Tanzpaare des Vereins Fürstentreff Peter dem Großen, dargestellt von Ingo Binder, ihre Reverenz erwiesen hatten, zog der Tross weiter, mit gekrönten Häuptern, Wichteln und Eisprinzessinnen Weihnachtsfrau und Väterchen Frost.

veröffentlicht am 13.12.2015 um 17:27 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:21 Uhr

270_008_7808716_pn302_yt_zar_peter_sonntag_076.jpg

Autor:

Karin Heininger
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Am Samstag hatte der Zar schon Kontakt mit dem Volk – bei Tee-Zeremonien vor und in verschiedenen Geschäften der Werbegemeinschaft. Tee aus einem echt russischen Samowar bekommt man schließlich nicht alle Tage, und so griffen einige Besucher beherzt zu, nachdem sie zuvor die anmutigen Tänzerinnen Chiara Tillmanns, Leonie Wiese und Christine Mulrane bewundert hatten.

Viele beobachteten im „Lebendigen Schaufenster“ die Damen des Hochadels, die über die Weihnachtsvorbereitungen an ihrem jeweiligen Hofe plauderten. „So viele Zuschauer hatten wir bei dieser Szene bisher noch nicht,“ freute sich die Fürstentreff-Vorsitzende Christiane Richter, die gemeinsam mit dem Zaren und dem Alten Fritz (Manfred Flehinghaus) die Szene beobachtete.

Für die kleinen Besucher gab es eine Märchenstunde. Immer beliebt: Die „Weihnachtsmaus“ von James Krüss. Das Gedicht veranlasste einen kleinen Zuhörer zu einer Beschwerde: „Mein Türchen im Kalender war übrigens heute leer, das war bestimmt die Weihnachtsmaus“. Trockenes Wetter und genügend Besucher: Werbegemeinschaft und Fürstentreff konnten zufrieden sein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?