weather-image

Nächster Betrugsversuch am Telefon

Bad Pyrmont (rom). Der nächste Betrugsversuch am Telefon: Nachdem am Dienstag der Kinderschutzbund vor einem ominösen Anzeigenverkäufer gewarnt hatte (wir berichteten), hat sich ein Anrufer nun als Vertreter der evangelischen Kirche ausgegeben. Das hat Pastor Justus Conring von der St. Johannesgemeinde am Sonntag mitgeteilt. „Es muss sich bei dem unbekannten Anrufer, der Spenden erbittet, um einen Betrüger handeln.“ Denn: „Die evangelischen Kirchengemeinden in Bad Pyrmont führen keine Telefonspendenaktionen durch“, sagte Pastor Conring. In dem jüngsten Fall wurde eine Seniorin gebeten, regelmäßig zu spenden. Sie ging darauf aber nicht ein. „Alle Menschen, die Anrufe dieser Art erhalten, sollten ihre Kirchengemeinde und die Polizei informieren“, riet Pastor Conring.

veröffentlicht am 01.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 16:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt