weather-image
23°
Dr. Seiters besucht Landesschule

„Nach der Liebe ist das Helfen das schönste Wort“

Bad Pyrmont (ubo). Vor seiner Festansprache gestattete der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Dr. Rudolf Seiters, der DRK-Landesschule in Bad Pyrmont einen Besuch ab. Begrüßt wurde der Präsident vom DRK-Vorstandsvorsitzenden des Kreisverbandes, Landrat Rüdiger Butte, vom DRK-Kreisgeschäftsführer Hubert Volkmer, der Leiterin der Landesschule Armgard Rother sowie zahlreichen Fachbereichsleitern des Kreisverbandes.

veröffentlicht am 09.11.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 09:41 Uhr

Dr. Rudolf Seiters lässt sich von Armgard Rother (rechts) durch
Weiterlesen mit Ihrem Digital-Abonnement
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wenngleich der Terminplan des Präsidenten recht wenig Spielraum ließ, so nahm er sich doch die Zeit, sich von Rother durch die Schulungsräume führen zu lassen. Persönliche Gespräche mit Vertretern des Kreisverbandes schlossen sich an.

Bei dem Besuch stellten Butte, Volkmer und Kreisbereitschaftsleiter Peter Schmalkuche in einer kleinen Feierstunde den Kreisverband ausführlich in allen Bereichen und Zahlen vor. In seiner Ansprache ging Seiters unter anderen auf die geplante Verkürzung des Wehrdienstes ein, die auch nach Ansicht des DRK eine Verkürzung des Zivildienstes zu Folge hätte. „Das sollte von der Koalition durch geeignete Konzepte halbwegs kompensiert werden“, sagte Seiters.

Der Präsident sprach auch Strukturen des DRK. Einer Vorgabe des Internationalen Roten Kreuzes folgend, führte das DRK durch einen hauptamtlichen Vorstand und ein Präsidium eine Trennung von Aufsicht und Exekutive durch. „Mit der neuen Satzung hat sich eine der weltweit größten und erfolgreich arbeitenden humanitären Organisationen neu aufgestellt und ist für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet“, kommentierte Präsident Dr. Rudolf Seiters. So wurde durch eine neue Satzung „die Zusammenarbeit zwischen dem Bundesverband, den 19 Landesverbänden, 500 Kreisverbänden und 5000 Ortsvereinen neu geregelt“, wobei die föderale Struktur erhalten blieb, heißt es beim DRK.

Geehrt: Roswitha Dalek
  • Geehrt: Roswitha Dalek

Ebenso ist eine Stärkung von Haupt- und Ehrenamt vorgesehen. „Man muss sich gegenseitig informieren, um sich gegenseitig helfen zu können“, appellierte Seiters an die Verbände und fuhr fort: „Die Transparenz ist ein Gebot um zu helfen.“ Seinen Vortrag schloss der Präsident mit den Worten: „Nach der Liebe ist das Helfen das schönste Wort.“ Im Rahmen des Besuches erhielt Roswitha Dalek aus den Händen von Präsident Dr. Rudolf Seiters die Verdienstmedaille des DRK- Landesverband Niedersachsen für ihr außerordentliches Engagement.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare