weather-image

Nach den Sommerferien soll am Schellenturm gefeiert werden

Natürlich soll das 825-jährige Pyrmont-Jubiläum nicht sang- und klanglos vorüber gehen. Bereits im Dezember 2008 hatte die CDU-Fraktion eine Festveranstaltung angeregt und darauf gedrängt, die Sanierung des Schellenturms, der aus den Resten der Burgruine 1824 als Aussichtsturm gebaut wurde, möglichst kurzfristig durchzuführen. „Diese Feier soll nach den Sommerferien am Schellenturm ausgerichtet werden“, so Stadtsprecher Wolfgang Siefert. Auch der Heimatbund soll eingebunden werden, der sich mit dem Jubiläum bereits befasst hatte. Doch die ausstehende Sanierung des Turmes, den die Stadt für dieses Jahr zur Förderung im Rahmen des Leader-Programm angemeldet hat, lässt bislang noch auf sich warten. Eigentlich sollte mit den Arbeiten begonnen werden, sobald der Winter vorbei und das Wetter es zulässt. „Wir haben zwar die mündliche Zusage aus Hannover, dass die Sanierung gefördert wird, doch die schriftliche fehlt uns immer noch“, bittet Siefert um Verständnis für die Verzögerung. Die Stadt geht von 155000 Euro aus, damit das baufällige Gemäuer wieder als Aussichtsturm genutzt werden kann.uk

veröffentlicht am 01.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 12:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt