weather-image
25°

Ronja Maltzahn zeigt stimmliche Vielfalt

Musik, die unter die Haut geht

BAD PYRMONT. Oft dürfte der Raum im Gasthof Schellental derartige Konzerte wohl nicht erleben. Die relativ kleine Fläche bietet in unmittelbarer Nähe eines rustikalen Küchenschranks, der zudem die heimelige Wohnzimmeratmosphäre zusätzlich verstärkt, nicht gerade eine ideale Bewegungsfreiheit für Musikakteure. Dass dort dann sogar acht Musiker ein gelungenes Konzert ablieferten, zeugt von jugendlicher Unbekümmerheit, Improvisationstalenten und absoluter Spielfreude.

veröffentlicht am 30.09.2018 um 17:10 Uhr

Ronja Maltzahn und ihre Band überzeugten das Publikum. Foto: ti
Avatar2

Autor

Klaus Titze Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Allen voran die Hauptakteurin, Ronja Maltzahn, die mit stimmlicher Vielfältigkeit zart und einfühlsam, aber auch kraftvoll und eindringlich eine eindrucksvolle Spannbreite ihres musikalischen Talents darbot.

In fröhlichem Plauderton, als befände sie sich mitten unter engsten Freunden, gab sie humorvoll Szenen preis, die ihre Kompositionen sowohl textlich als auch instrumental beeinflussten oder überhaupt inspirative Grundlage für das Schaffen ihrer Songs waren. In diesen Musikstücken wahrnehmbare Variationen instrumentaler Songbetonung zeugen von ihrem großen Talent.

Obwohl sie selbst Keyboard-, Gitarre- und Cello-Einlagen brachte, blieb für ihre Bandmitglieder ausreichend Raum, ihr eigenes Können unter Beweis zu stellen. So drangen die von Corny Richter gefühlvoll gestrichenen Saiten seines Cellos unter die Haut und ließen so machen Lauschenden die Augen schließen und genießen. Ebenso eindrucksvoll erklang Joel Dieckmanns Violine, begleiteten die auch im Solo festen und zu Ronja passenden Stimmen von Johanna Reese, Christina Maltzahn und Fedrico Marina, dem auch die Rhythmus gebende Bassgitarre im Blut liegt.

Moritz Rath an der E-Gitarre und Lukas Kräft am Schlagzeug vervollständigten das konzertante Team, das für einen mitreißenden, stimmungsvollen und abwechslungsreichen musikalischen Abend sorgte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?