weather-image
11°

Dietrich Seifert seit 10 Jahren ehrenamtlich tätig

„Museum und Schloss liegen mir am Herzen“

BAD PYRMONT. Vor 14 Jahren zog der ehemalige Polizeibeamte Dietrich Seifert mit seiner Frau Vera nach Bad Pyrmont. Und noch heute, sagt er, fühle er sich hier wie im Urlaub, vor allem wegen des vielseitigen kulturellen Veranstaltungsprogramms.

veröffentlicht am 10.08.2017 um 20:28 Uhr

Dietrich Seifert (mi.) wird von Museumsleiterin Vanessa Charlotte Heitland und dem Vorsitzenden des Museumsvereins, Klaus-Henning Demuth, geehrt. Foto: Museum
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Er selbst gestaltet dieses kulturelle Programm auf besondere Weise mit: Seit mittlerweile zehn Jahren engagiert er sich mit großer Begeisterung ehrenamtlich als Museumsführer im Museum im Schloss. Hierfür wurde er nun von Museumsleiterin Vanessa Charlotte Heitland und dem Vorsitzenden des Museumsvereins, Klaus-Henning Demuth, geehrt und mit einem Präsent bedacht. Die zahlreichen umstehenden Besucher, die zur öffentlichen Führung gekommen waren, bezeugten Ihre Anerkennung mit Applaus, Museumsleiterin Heitland fand lobende Worte: „Sich über so viele Jahre ehrenamtlich zu engagieren, ist nicht mehr selbstverständlich“, findet Museumsleiterin Vanessa Heitland. „Wir sind sehr dankbar für Ihre wertvolle Unterstützung und Ihre Begeisterung, die Sie immer wieder bei den Besuchern für unser Haus und die Geschichte Bad Pyrmonts entfachen.“

Mittlerweile führt Dietrich Seifert jeden Dienstag regelmäßig weitaus größere Gruppen durch das Museum und es macht ihm sichtlich Spaß. Das Museum und das Schloss liegen ihm am Herzen. Daher hat er auch noch immer ein großes Anliegen: „Wir brauchen in der Stadt endlich Hinweisschilder für das Museum und die dort präsentierte Stadt- und Badgeschichte.“

Seifert wünscht sich Verstärkung und Nachwuchs für die Schlossführungen. Interessierte werden von ihm eingearbeitet. Wer sich angesprochen fühlt, kann sich unter Telefon 05281/606771 oder unter ,
melden.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt