weather-image
28°
Sonderschau „Floating“ startet

Museum im Schloss: Donnerstag Eröffnung mit Performance

BAD PYRMONT. Allzu viele Aktionskünstler waren im Museum im Schloss noch nicht zu Gast. Umso neugieriger darf das Publikum auf Donnerstag sein.

veröffentlicht am 04.03.2018 um 20:27 Uhr

Das Foto zeigt die Berliner Künstlerin bei einer Performance Ahrenshoop. Foto: © Rene Kafka
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zur Eröffnung der neuen Sonderschau „Floating“ wird im Museum eine Performance von Yuko Kaseki zu erleben sein. In der dritten und vorerst letzten Ausstellung der Pyrmonter Reihe „Neue Kunst im alten Schloss“ treten Holzschnitt, Malerei und Performance miteinander in Dialog. Im Zentrum steht das Motiv des Wassers. Die Künstlerinnen Anastasiya Nesterova (Münster) und Yuko Kaseki (Berlin) wollen das fließende Element in seiner vielgestaltigen Bedeutung und Erfahrbarkeit hinterfragen und ausloten, kündigt Museumsleiterin Vanessa Charlotte Heitland an. Zwischen den Arbeiten entwickle sich ein poetischer und zugleich lebhafter Austausch über das Empfinden eines Elementes, das Erfassen von Zeit, die Flüchtigkeit der Gegenwart, das Zusammenwirken von Mensch und Natur und die Wahrnehmung von Landschaften.

Beginn: Donnerstag, 8. März, 19 Uhr, Beletage Schloss Pyrmont



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare