weather-image

100 Hinweise / Unbekannte verbreiten Schreckensmeldungen

Mordfahnder finden langes Messer – es ist die Tatwaffe

Bad Pyrmont (ube). Die Mordkommission „Therme“ hat das Messer, mit dem die Pyrmonter Seniorin Ingrid P. (76) getötet wurde, gefunden. Wo die 33 Zentimeter lange Stichwaffe gelegen hat und wann sie entdeckt wurde, halten die Ermittler aus taktischen Gründen geheim. „Wie der Gesuchte an das Tatwerkzeug gekommen ist, wird derzeit noch untersucht“, sagte gestern Polizeioberkommissar Jörn Schedlitzki. Die Moko hat bereits herausgefunden, dass das silberfarbene Küchenmesser mit der Aufschrift „EURO Cuisine“ bei Rewe, Toom und Penny angeboten wurde. „Möglich, dass der Täter das Messer gar nicht gekauft hat“, sagte Schedlitzki. Er könnte es sich geliehen oder aber gestohlen haben. Die Mordermittler bitten unsere Leser um Mithilfe, fragen: „Wo wurde ein solches Messer entwendet?“ Die Polizei ist rund um die Uhr unter Telefon 05281/9406-161 erreichbar.

veröffentlicht am 08.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 07:21 Uhr

270_008_4102320_pn102_0905.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt