weather-image
16°

24 Lichthütten strahlen auf dem Detmolder Marktplatz

Mit sparsamer LED-Technik bestückt

Detmold. Nach dem erfolgreichen Start 2013 organisiert auch in diesem Jahr die Werbegemeinschaft Detmold e. V. in Kooperation mit der Stadt Detmold den Weihnachtsmarkt „Detmolder Advent“ in der guten Stube Detmolds auf dem Marktplatz.

veröffentlicht am 04.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 15:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Vom 6. bis 24. Dezember und zusätzlich ausnahmsweise am 27. Dezember präsentiert sich der „Detmolder Advent 2014“ mit 24 Lichthütten, basierend auf einem einzigartigen Konzept, das von Studenten der Hochschule OWL 2012 eigens für Detmold entwickelt wurde. Dank der Unterstützung der Wochenmarktbeschicker, die in dieser Zeit in das Rosental ausweichen, von Detmolder Unternehmen und Sponsoren stehen elf Lichthütten für den Verkauf von hochwertigem Kunsthandwerk und für soziale Projekte zur Verfügung. 13 Lichthütten sorgen mit warmen Getränken und verschiedenen Speiseangeboten für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher.

„Der Erlebniswert des Marktes wird deutlich erhöht werden“, freuen sich die Organisatoren um Heinz Holey, Vorsitzender der Werbegemeinschaft, und Astrid Diekmann, zuständige städtische Fachgebietsleiterin, über die Weiterentwicklung des Konzeptes; auch wurden Kritik und Anregungen aus dem letzten Jahr aufgenommen und berücksichtigt. Die Hütten werden alle mit einer neuen LED-Technik ausgestattet und dekorative Märchenwaldtstehtische laden zum Verweilen ein. Der bekannte Adventskranz rund um den Donopbrunnen trägt außerdem zu der besonderen weihnachtlichen Atmosphäre auf dem Marktplatz bei. Zu den Neuheiten zählen neben einigen Merchandisingartikeln die Motive eines zweiten Märchens der Gebrüder Grimm. Szenen des „Bärenhäuter“ spiegeln sich wider in den Motiven der Lichthüllen aller neuen Hütten und zusätzlich in kleinen Schaukästen, die in den Schaufenstern der Einzelhändler als Hinweis und Blickfang für den Detmolder Advent dienen. Als Wegweiser finden aufmerksame Besucher und Besucherinnen an den Laternen Richtung Marktplatz Sternenelemente und Märchenmotive aus moderner Metalllasertechnik. Die „Winterbühne“, die nicht nur mit weihnachtlicher Musik bespielt werden wird, sowie ein vielfältiges Kulturprogramm mit Vereinen, Chören, Schulen und Kindergärten runden das Angebot neben zusätzlichen Veranstaltungen für Kinder im Rathaus des diesjährigen „Detmolder Advent“ ab.

Hinter dem „Detmolder Advent“ steht ein großes „Wir“ mit vielen helfenden Händen. „Ohne die gute Zusammenarbeit aller beteiligten Teams und Organisationen wäre die Realisierung eines Marktes dieser Größenordnung gar nicht möglich“, lobte Bürgermeister Rainer Heller das Engagement aller Verantwortlichen im Rahmen eines Pressegespräches, „wir freuen uns auf einen stimmungsvollen Detmolder Advent!“ Weitere Infos zum täglichen Vereins- und Kulturprogramm rund um den Detmolder Advent 2014 stehen unter www.detmolder-advent.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt