weather-image
25°
„Operette sich wer kann“ am 30. Dezember im Kurtheater

Mit Schwung das Jahr ausklingen lassen

veröffentlicht am 26.12.2017 um 15:55 Uhr
aktualisiert am 26.12.2017 um 19:50 Uhr

Am Nachmittag des 30. Dezember steht wieder „Operette sich wer kann“ auf dem Programm. Foto: pr

BAD PYRMONT. Mit „Operette sich wer kann –– lasst den Kopf nicht hängen“ lädt das Staatsbad für Samstag, 30. Dezember, um 15 Uhr in das Kurtheater ein. Mit Witz, Pfiffigkeit und viel „Gefühl“ wird das alte Jahr verabschiedet und das neue begrüßt.

Im Zentrum des Programms steht „Frau Luna“ von Paul Lincke. Paul Linckes Melodien verkörpern mit ihrem erfrischenden Witz und ihrer inhaltlichen Schlagfertigkeit aufs trefflichste Berliner Lebensart. Dazu gesellen sich Otto Reuter, Walter Kollo oder Jean Gilbert mit ihren zeitlosen Melodien. Und natürlich werden Operettenmelodien erklingen, welche von Berlin aus ihre Weltkarriere angetreten haben. Und der Schwung, der aus all dieser Musik heraus strahlt, soll die Zuhörer über das alte Jahr lachen lassen und das neue Willkommen heißen.red

Info: Karten gibt es im Vorverkauf für 24 Euro und an der Abendkasse für 26 Euro. Mit der Pyrmont Card gibt es eine Ermäßigung von 2 Euro. Der Preis ist inklusive Kaffee, Kuchen und einem Glas Sekt in der Pause. Kartenverkauf und telefonische Reservierungen sind in der Wandelhalle möglich, Telefon: 05281/151543. Karten gibt es auch in der Touristinformation am Europaplatz, Telefon: 05281/940511.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare