weather-image
17°

Pyrmonter Theater Companie präsentiert Konzert im Kurtheater

Mit Marco Polo auf großer Reise

Bad Pyrmont. Die Schauspieler und Musiker der Pyrmonter Theater Companie präsentieren im Rahmen eines Familienkonzertes am Sonntag, 27. Oktober, 15 Uhr, im Kurtheater ein ganz besonderes Theater-Musik Projekt. Das Ensemble nimmt die Zuschauer mit auf eine spannende Reise ins ferne China.

veröffentlicht am 24.10.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 10:41 Uhr

270_008_6684781_pn100_2410.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der venezianische Kaufmann Marco Polo, der Ende des 13. Jahrhunderts lebte, war als einer der ersten Europäer nach China gereist und hatte über 17 Jahre am dortigen Kaiserhof des Kublai Khan verbracht. Über die Umstände der Entstehung seines spektakulären Reisebuches „Il Millione – die Wunder der Welt“ ist wenig bekannt. Als gesichert gilt jedoch, dass ein gewisser Rustichello de la Pisa diesen Bericht während der Gefangenschaft Marco Polos in Genua aufgeschrieben hat.

Dort im Gefängnis ist er zu treffen und gemeinsam mit seinem Zellengenossen spielt er diese langjährige Reise auch mithilfe der Musik nach und muss dabei viele Abenteuer bestehen. Die Reise geht über reißende Flüsse und lärmende orientalische Märkte; da gibt es Sandstürme und Piratenüberfälle.

Carl-Herbert Braun, Mitbegründer der Theater Companie, schrieb das Stück und spielt den fantasiebeseelten Rusticello; Bad Pyrmonts Musikschulleiter Arndt Jubal Mehring komponierte dazu passende Musiken und spielt selbst an der Flöte. Auch einige ungewöhnliche, fremdländische Instrumente kommen zum Einsatz.

Mit von der Partie ist auch die chinesische Sängerin Nan Li, die den Brückenschlag der Kulturen verkörpert. Auch dabei Jörg Schade als Marco Polo, Olaf Niessing am Violoncello, Hyuna Min an der Violine und der Schlagzeuger Sven Trümper kommen in dem Stück zum Einsatz. Das spektakuläre Bühnenbild schuf Norbert Drossel.

Karten zu diesem Konzert gibt es im Vorverkauf in der Wandelhalle oder an der Tageskasse. Die Veranstaltung wird vom Landschaftsverband Hamen-Pyrmont gefördert.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?