weather-image

Schulkinowochen 2010 mit 160 Streifen starten im Januar

Mit Filmen sehen lernen

Kreis Lippe (red). Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – und Filme prägen die Wahrnehmung der Welt bei Kindern und Jugendlichen besonders intensiv.

veröffentlicht am 17.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 04:21 Uhr

„Das weiße Band“: Nur einer der Filme in den Schulki
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Unter dem Motto „Mit Filmen sehen lernen“ laufen vom 21. Januar bis 10. Februar 2010 in ganz Nordrhein-Westfalen die Schulkinowochen. Nach dem Erfolg der Schulkinowochen 2009 laden „Vision Kino – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz“ und die Initiative „Film + Schule NRW“, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe und das Landes-Schulministerium gestartet haben, alle Schulen in Nordrhein-Westfalen ein, den Unterricht vom Klassenzimmer in den Kinosaal zu verlegen.

Nie zuvor war das Filmangebot der Schulkinowochen so groß wie im kommenden Jahr. Unter den mehr als 160 Filmen finden sich sowohl topaktuelle Kinohits wie „Lippels Traum“, „Das große Rennen“ und die deutsche Oscar-Hoffnung „Das weiße Band“ von Michael Haneke als auch beliebte Klassiker, Dokumentarfilme und Animationen für alle Altersklassen. Zahlreiche Filme werden auch in der Originalfassung oder im Original mit Untertiteln angeboten. Allen Filmen gemeinsam sind die Bezüge zu den Lehrplänen unterschiedlicher Fächer. Darüber hinaus steht den Lehrern kostenloses Unterrichtsmaterial zur Verfügung.

Eindeutige Höhepunkte werden die Begegnungen mit prominenten Filmschaffenden im Anschluss an ausgewählte Filmvorführungen sein. Schulklassen können dabei mit der Regisseurin oder dem Hauptdarsteller ebenso ins Gespräch kommen wie mit der Drehbuchautorin, der Szenenbildnerin oder dem Kameramann.

Um Kinder und Jugendliche noch stärker an Filme als Kunst- und Kulturgut heranzuführen, werden erstmals auch Kurzfilme in das Programm der Schulkinowochen aufgenommen.

Vision Kino ist eine Initiative des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Filmförderungsanstalt, der Stiftung Deutsche Kinemathek und der „Kino macht Schule GbR“ und steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler. Weitere Infos zum Programm und Gewinnspiel gibt es im Internet unter: www.filmundschule.nrw.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt