weather-image
33°

Bad Pyrmont Tourismus GmbH absolviert Zertifizierung der „ServiceQualität Deutschland“ mit 120 von 130 Punkten

Mit Bravour bestanden

Bad Pyrmont. Mit 120 von 130 möglichen Punkten hat das Team der Bad Pyrmont Tourismus GmbH (BPT) die Folgezertifizierung der „ServiceQualität Deutschland“ mit Bravour bestanden und gehört damit nach eigenen Angaben zu den bundesweiten Top-Betrieben.

veröffentlicht am 18.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 12:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Diese Auszeichnung hat jetzt wieder eine Gültigkeit von drei Jahren“, freut sich die Marketing-Assistentin Regine Köpnick, die einige Seminare besuchen musste, um sich als Qualitäts-Trainerin zu qualifizhieren. Damit ist sie berechtigt, den Antrag zur Zertifizierung der Stufe II zu beantragen.

Mit diesem Antrag sind einige kleinere und auch größere Herausforderungen zu bestehen. Da geht es zum Beispiel um die Meinung der Kunden der Touristinformation, die durch ausliegende Fragebögen eingeholt wird. Außerdem muss die BPT einen jährlichen Maßnahmenplan einreichen, in dem zukünftige Servicemaßnahmen dokumentiert werden. „Und diese müssen wir dann auch umsetzen, denn jedes Jahr werden wir überprüft, wie weit wir gekommen sind“, erklärt BPT-Chef Karsten Stahlhut, der sehr stolz auf sein Team ist. Auch bewertet der Geschäftsführer sein Team und jeder Einzelne des Teams den Geschäftsführer. „Hier sieht man dann genau, wie es mit der Selbsteinschätzung steht“, ergänzt Stahlhut. „Erfreulicherweise gab es hier keine Abweichungen. Das zeigt, dass wir super aufeinander eingestellt sind.“

„Die größte Prüfung ist allerdings der Mystery Check“, ergänzt Köpnick. An einem nicht bekannten Tag wird die Servicequalität der Touristinformation durch einen anonymen Besucher überprüft. Dieser nimmt die Sauberkeit des Gebäudes, die Beschilderung im Ort, die Freundlichkeit und Auskunftsqualität des Personals und vieles mehr in Augenschein. Hier hatte dann unbewusst die Gruppenmanagerin Verena Kiesel ihren großen Auftritt. Erst nach Einreichung aller Unterlagen bekommt man Nachricht, wie und wann der Mystery Check gelaufen ist. „Wir haben hier die Note 1,2 erreicht, und das ist ein super Ergebnis“, freut sich Stahlhut.

Am Montag dieser Woche kam die Urkunde aus Hannover in Bad Pyrmont an. „Wir sind sehr glücklich und zufrieden mit dem Ergebnis, denn es ist schon eine tolle Auszeichnung und eine kleine Belohnung für unsere tägliche Arbeit mit unseren Gästen“, freut sich Regine Köpnick.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?