weather-image

Europa-Union will Wahlbeteiligung steigern / Festveranstaltung am 9. Mai

Mission Europa in Bad Pyrmont

Bad Pyrmont (uk). Michael Nousch hat eine Mission. Er will dafür sorgen, dass sich in diesem Jahr mehr Pyrmonter an der Europawahl beteiligen. Der Vorsitzende der Pyrmonter Europa-Union hat sich mit Bürgermeisterin Elke Christina Roeder darauf verständigt, die Werbetrommel für eine bessere Wahlbeteiligung am 7. Juni zu rühren. Das soll mit einer öffentlichen Festveranstaltung geschehen, die am Samstag, 9. Mai, im Ratssaal von 11 bis 13 Uhr stattfindet.

veröffentlicht am 06.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 07:41 Uhr

M. Nousch
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nousch folgt damit einer Anregung von Landrat Rüdiger Butte, auf dessen Initiative im Landkreis ein Europawahl-Kreiskomitee gegründet worden ist. Die Wahlbeteiligung im Landkreis war 2004 mit 38,6 Prozent schwach, in der Kurstadt betrug sie 38,3 Prozent. Der überzeugte Europäer will am 9. Mai mit Bürgermeisterin Roeder die Pyrmonter zur Teilnahme an der Wahl aufrufen. „Wir sind das größte Mitgliedsland und zudem Gründungsmitglied“, nennt er einen Grund für Wähler, am 7. Juni ihre Stimme abzugeben. „Nach dem verlorenen Krieg hat Deutschland am meisten von Europa profitiert.“

Für die Festveranstaltung am 9. Mai hat er neben der Bürgermeisterin auch den Landrat als Redner gewinnen können, die sich mit der Bedeutung der Europäischen Union für Bad Pyrmont beziehungsweise den Landkreis auseinandersetzen werden.

Nousch selber wird sich des Themas „Die Bedeutung Europas und der anstehenden Europa-Wahl für uns Deutsche“ annehmen. Zudem wird ein Grußwort des Ministerpräsidenten Christian Wulff verlesen.

Doch nicht nur Reden sollen gehalten werden. Es gibt auch ein Rahmenprogramm. Die Musikschule wird Musik aus Europa spielen und im Anschluss wird im Rathausfoyer der Frauen-Singkreis Hagen drei Lieder singen. Danach gibt es bei Getränken und Häppchen Gelegenheit zu Gesprächen.

„Wir haben alle Ratsmitglieder, die Dezernenten der Stadtverwaltung und die Vorsitzenden der Vereine direkt eingeladen“, hofft Nousch auf einen möglichst gut gefüllten Ratssaal.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt