weather-image

Mehr Plätze für Gerichtsbesucher

Detmold. In der Hauptverhandlung wegen Beihilfe zum Mord im Konzentrationslager Auschwitz hat die Vorsitzende der Schwurgerichtskammer ab sofort entschieden, die Sitzungsordnung zu ändern. Aufgrund des großen Interesses privater Zuschauer und des zu verzeichnenden abnehmenden Interesses von Medienvertretern können bis auf Weiteres insgesamt 85 Plätze für Zuschauer zur Verfügung gestellt werden. Der Einlass in den Sitzungssaal erfolgt für die Zuschauer nunmehr 105 Minuten vor dem vorgesehenen Sitzungsbeginn. Von den hierdurch verbleibenden 35 Plätzen für Medienvertreter werden 30 Plätze für die akkreditierten Medienvertreter bereitgehalten, die 15 Minuten vor Verhandlungsbeginn eingenommen werden müssen, ansonsten werden sie wie die restlichen 5 Plätze für diesen Tag ggf. an nicht akkreditierte Medienvertreter vergeben.

veröffentlicht am 05.03.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 13:46 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt