weather-image
15°

Was Seibel von neuem Museumschef erwartet / Heute hat Kultur das Wort

„Mehr Leute ins Schloss“

Bad Pyrmont. „Bad Pyrmont ist ein Kulturraum von exzellenter Qualität“, sagt Wilfried Seibel. Allerdings biete das vorhandene Potenzial noch viel mehr Möglichkeiten, meint der Vertreter des Bürgersinns im Rat der Kurstadt und Vorsitzende des Kultur- und Sportausschusses. Das Gremium tritt heute um 19 Uhr im Rathaus zusammen. Für die öffentliche Sitzung wird eine große Kulisse erwartet, denn es geht einzig um die Anhörung der Pyrmonter Kulturschaffenden zur Neustrukturierung der städtischen Kulturpolitik. Ergebnisse aus dieser Runde sollen in die Stellenbeschreibung des Nachfolgers oder der -Nachfolgerin von Dr. Dieter Alfter einfließen. Der Museumschef arbeitet seit seinem Eintritt in den Ruhestand bis Ende März 2015 noch auf Honorarbasis weiter.

veröffentlicht am 10.11.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Aufgabe des Museumsleiters solle künftig anders definiert werden, findet Seibel. „Auf jeden Fall wird die Stelle niedriger dotiert sein als bisher“, sagt Seibel. „Die Personalkosten für das Museum sind mit 260 000 Euro pro Jahr viel zu hoch. Und den Löwenanteil bekommt Alfter. Egal, wer die Nachfolge antritt – die Person wird weniger verdienen.“

War Seibels Forderung, einen Kulturmanager statt eines Museumsleiters einzustellen, zunächst auf harsche Kritik aus Reihen der Christdemokraten gestoßen, so scheint nach interfraktionellen Gesprächen nun ein Kompromiss in Sicht: Seibel: „Der neue Mann oder die neue Frau wird sich nicht nur um das Museum kümmern, sondern zu etwa einem Drittel auch um die Stadtkultur und das Archiv.“ Dazu zähle auch, jährlich zwei, drei große Events auf der Schlossinsel zu planen. Denn, so der Ausschussvorsitzende: „Es müssen einfach mehr Leute ins Schloss.“HW



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt