weather-image
27°

Jugendpolitiker wollen, dass Bad Pyrmont „Kinderfreundliche Kommune“ wird

Mehr Einsatz und Rechte für den Nachwuchs

BAD PYRMONT. Nach dem 2018 von der Sozialraum-AG angeschobenen und erfolgreich durchgeführten Projekt zum Thema „Armut“ haben die Akteure dieser Arbeitsgemeinschaft ein neues Projekt in den Fokus genommen. Dabei geht es um die Entwicklung des „Familienfreundlichen Bad Pyrmont“.

veröffentlicht am 18.06.2019 um 23:01 Uhr

Das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ kann Bad Pyrmont anstreben, wenn es sich zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention vor Ort verpflichtet. Foto: jl
Avatar2

Autor

Klaus Titze Reporter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?