weather-image

3700 Besucher haben im Schlossmuseum die Ausstellung „Willkommen in Bad Pyrmont“ gesehen

Manche weinten beim Anblick der Koffer

Bad Pyrmont (Hei). Als Kind von Flüchtlingseltern aus Schlesien wurde er 1949 in Bad Pyrmont geboren. Nun wecke die Ausstellung „Willkommen in Bad Pyrmont“ viele Erinnerungen in ihm, hat Friedhelm Menzel ins Gästebuch des Museums geschrieben. Und eine Umschülerin aus dem Berufsförderungswerk teilt in dem Buch mit, dass sie die Vorgeschichte des BFW im Schloss mit besonderem Interesse in der Präsentation studiert habe. Die Pyrmonter Karola und Joachim Pesch freuen sich, dass sie viele bekannte Gesichter auf den Fotos entdeckt haben. „Wir sind stolz, dass unsere Familiengeschichte ein Teil der Ausstellung ist“, schreibt Familie Bock. Und ein Ehepaar aus Kasachstan bedankt sich für die Darstellung vom Zusammenleben verschiedener Kulturen.

veröffentlicht am 15.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 11:41 Uhr

270_008_4708648_pn102_1508_5sp_Museum_Hei_34.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt