weather-image
13°
Timur Gasratov spielt Schumann und Rachmaninow

Lyrische Gegensätze

BAD PYRMONT. Das letzte Konzert des Jahres 2017 der Reihe „Weltklassik am Klavier“ findet am Samstag, 2. Dezember, um 17 Uhr im Konzerthaus statt. Zu Gast ist der Pianist Timur Gasratov. Timur Gasratov debütierte bereits mit zehn Jahren als Komponist und mit 14 Jahren als Pianist.

veröffentlicht am 29.11.2017 um 20:17 Uhr
aktualisiert am 29.11.2017 um 21:30 Uhr

Der Pianist Timur Gasratov ist im Rahmen der Reihe „Weltklassik am Klavier“ in der Kur-stadt zu Gast. Foto: pr

Seine Ausbildung begann in der berühmten Stoljarski-Musikschule in Odessa, aus der unter anderem auch David Oistrach und Emil Gilels hervorgingen. Er verfeinerte sein pianistisches Können weitergehend auch in Freiburg und Saarbrücken. Sein Spiel überzeugt in hohem Maße durch die Reife seiner Interpretationen, seine Innigkeit und seine grandiose Virtuosität. In den vergangenen Jahren wurde er deshalb mit zwölf Preisen bei internationalen Klavier- und Kammermusik-Wettbewerben in Europa ausgezeichnet. Seit 2007 unterrichtet Gasratov klassisches Klavier an der Hochschule für Musik Freiburg und konzertiert regelmäßig als Solist und Kammermusiker. In Bad Pyrmont präsentiert er „Lyrische Gegensätze – die Meister der Melodie!“ Zu hören sind Werke von Schubert und Rachmaninow – zwei begnadete Liedkomponisten aus zwei verschiedenen Epochen, zwei Romantiker, die nicht wirklich der Romantik angehörten.


Karten kosten 20 Euro für Erwachsene, 15 Euro für Studenten. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt. Kartenreservierung unter 0211/9365090.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt