weather-image
24°

Spielvereinigung hat am Sonntag Aufsteiger TSV Kirchbrak zu Gast

Loges trainiert das Toreschießen

Fußball (kf). „Ein Königreich für einen Stürmer“ – so lautet vor der Bezirksliga-Partie gegen Aufsteiger TSV Kirchbrak (Stg., 15 Uhr) derzeit wohl der größte Wunsch von Pyrmonts Trainer Andreas Loges. Bei der 0:1-Niederlage in Gehrden war seine Mannshaft zwar wieder einmal die klar spielbestimmende Mannschaft, doch das wichtigste hatte die Rot-Weißen vergessen: das Toreschießen. „Und das ist nun einmal der entscheidende Faktor beim Fußballspielen. Wenn man gute Chancen herausspielt, muss man den Ball auch mal über die Torlinie bringen“, haderte der Coach der Spielvereinigung mit der Abschlussschwäche seiner Spieler.

veröffentlicht am 02.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 12:21 Uhr

Auch Miguel Nunes (rechts) möchte sich gegen Kirchbrak in die To
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das war für den erfahrenen Übungsleiter wohl auch Grund genug, bei den Trainingseinheiten gezielt das Toreschießen zu üben. Vielleicht platzt am Sonntag der Knoten bei Nico von Stietencron und Georgios Konstantinidis, denn die beiden Stürmer trafen für ihr Team bereits zum 2:0-Erfolg im Hinspiel.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?