weather-image

Neue gesetzliche Vorgaben erfordern einen Umbau für rund sechs Millionen Euro

Lippisches Blindenwerk hat Existenzsorgen

Detmold-Heidenoldendorf. „Jeder kommt mit dem, was er kann“. Angelika Bicker, Geschäftsführerin des Lippischen Blindenwerks in Detmold ist es wichtig, dass jeder, der derzeit 173 blinden Mitarbeiter in der Werkstatt und im BBB, dem Berufsbildungsbereich des Blindenwerkes einen seinen Bedürfnissen entsprechenden Arbeitsplatz findet. Sigrun Greiner (33) aus Gifhorn, von Geburt an blind, hat im Lippischen Blindenwerk ihr Arbeits- und Lebensumfeld gefunden.

veröffentlicht am 10.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 18:41 Uhr

270_008_7702827_lip_Blindenwerk.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt