weather-image
14°
Neues Illuminationskonzept / Feuerwerk und Udo-Jürgens-Tribute-Show

Licht- und Schattenspiele beim Goldenen Sonntag

BAD PYRMONT. Eines der Highlights im Pymonter Veranstaltungskalender rückt näher: Am Sonntag, 2. September, werden die Pforten des Kurparks geöffnet, um den „Goldenen Sonntag“ zu feiern - mit zahlreichen Künstlern, an drei Spielorten im Kurpark, mit einer neu konzipierten Illumination und einem Höhenfeuerwerk über der Schlossinsel. Für den diesjährigen Goldenen Sonntag hat das Staatsbad-Team gemeinsam mit dem Lichtkünstler Wolfram Lenssen (Regisseur der Illumina) ein neues Illuminationskonzept für das Lichterfest entworfen. Unter dem Motto Licht- und Schattenspiele wird es neue Motive und Legemuster zu entdecken geben.

veröffentlicht am 20.08.2018 um 18:04 Uhr

Foto: pixabay
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Einlass ist ab 13 Uhr, das Programm beginnt um 14 Uhr. Der „Goldene Sonntag“ kann auf eine lange zurückblicken. Schon der Hofmedikus Marcard spricht 1784 von den „Illuminationen und Feuerwerken die fleißig abgebrannt werden“. Der Begriff „Goldener oder Silberner Sonntag“ geht zurück auf die Sonntage Ende Juli und Anfang August, an denen die Pyrmonter Bauern ihre „goldene oder silberne“ Ernte einfuhren.

Genau 234 Jahre später findet am 2. September 2018, dem ersten Sonntag im September, ab 14 Uhr, erneut der traditionelle „Goldene Sonntag“ statt. Mit zahlreichen Künstlern, an drei Spielorten im Kurpark, mit einer neu konzipierten Illumination und einem Höhenfeuerwerk über der Schlossinsel.

Für den diesjährigen Goldenen Sonntag hat das Staatsbad-Team gemeinsam mit dem Lichtkünstler Wolfram Lenssen (Regisseur der Illumina) ein neues Illuminationskonzept für das Lichterfest entworfen. Unter dem Motto Licht- und Schattenspiele wird es neue Motive und Legemuster zu entdecken geben. Zum ersten Mal wird es eine „Community Wiese“ geben, auf der eigene Motive, gegen eine Spende an den Service Club „Soroptimist International“, von den Besuchern gelegt werden können.

Bis die zahlreichen Helfer des Teams Staatsbad und den Jugendfeuerwehren aus dem Stadtgebiet ab 20 Uhr mit dem anzünden der Illumination beginnen, gibt es ab 14 Uhr an mehreren Spielorten im Park ein umfangreiches Programm mit zahlreichen Künstlern.

Hauptact auf der Bühne Konzertmuschel wird eine drucksvolle Tribut Show zu Udo Jürgens ab 16 Uhr mit der Band „SahneMixx“ sein. Auf der Bühne am Goldfischteich wird die NDR1 Disco Bühne, ab 15 Uhr, mit den Hits aus 50 Jahren aufwarten. Im Palmengarten findet mehrfach eine Kurz-Zeitreise mit der Pyrmonter Theater Companie in die 50er Jahre statt. Im Refugium gibt es artistisches, akrobatisches Theater mit Schwungtrapez und Luftakrobatik. Mit Einbruch der Dämmerung kommen verschiedene illuminierte und feurige Walk-Acts zur Geltung, bis dann ab 20 Uhr der eigentliche Star des Tages, die Illumination ihren Auftritt hat. Um 21.30 wird ein musikalisches Höhenfeuerwerk auf der Schlossinsel am Himmel erstrahlen. Den Abschluss macht dann um 21.45 das Blasorchester Langenhagen mit der Bad Pyrmonter Schützengesellschaft.

  • Karten kosten im Vorverkauf 12 Euro, an der Abendkasse 15 Euro. Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten 50 Prozent Ermäßigung, Kinder bis fünf Jahre haben freien Eintritt.

Karten können in der Wandelhalle gekauft oder unter 05281/15-1543 reserviert werden. Karten gibt es auch in der Touristinformation am Europaplatz 1 unter der Telefonnummer 05281/94 05 11.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare