weather-image
27°
Beide denken über eine Bürgermeisterkandidatur für die CDU nach, haben sich aber noch nicht entschieden

Lars Diedrichs oder Klaus Blome?

Bad Pyrmont. Der Rechtsanwalt Klaus Blome oder der Unternehmer Lars Diedrichs? Einer von beiden könnte für die CDU im kommenden Jahr bei der Bürgermeisterwahl in Bad Pyrmont antreten. Die Entscheidung, wer sich am Ende für eine Kandidatur entscheidet, ist allerdings noch nicht gefallen. „Das müssen die beiden noch unter sich ausmachen“, bestätigte der Pyrmonter CDU-Vorsitzende Dirk Wöltje gestern entsprechende Informationen dieser Zeitung.

veröffentlicht am 04.12.2013 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 04:41 Uhr

270_008_6775529_pn108_0512.jpg

Autor:

Hans-Ulrich Kilian
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Beide Kandidaten sind hervorragend geeignet, im Rathaus Verantwortung zu übernehmen“, bestätigte Ursula Körtner, dass Diedrichs und Blome eine Kandidatur zumindest nicht ausschließen. Die frühere Landtagsabgeordnete hatte von der CDU das Mandat bekommen, sich nach dem Rückzug von Udo Nacke um einen neuen Kandidaten zu kümmern; gefunden hat sie gleich zwei.

Eigentlich sollte am Ende nur ein Name in der Öffentlichkeit stehen, doch gestern kochte die Gerüchteküche über. „Wir müssen das noch untereinander abwägen, aber für Herrn Blome und für mich ist das jetzt eine sehr schwierige Situation, zumal wir befreundet sind“, sagte Lars Diedrichs, der erst vor zwei Wochen von der CDU-Fraktion im Rat zum Vorsitzenden gewählt worden war. „Die Aufgabe als Bürgermeister würde mich reizen, aber ich muss natürlich auch an meine Familie und meinen Betrieb denken.“ Vordrängen will sich Diedrichs offenbar nicht. „Wenn es einen qualifizierten Kandidaten gibt, der das machen will, dann ist das vielleicht die bessere Lösung“, stellte er fest. Blome wollte sich gestern nicht dazu äußern.

Die Entscheidung über die Kandidatur soll eine Mitgliederversammlung treffen. „Wegen der aufwendigen Vorbereitung auf die Ratssitzung am 19. Dezember werden wir die aber nicht mehr in diesem Jahr, sondern erst im Januar einberufen können“, sagte Wöltje. Solange soll die Öffentlichkeit aber nicht rätseln, ob Diedrichs oder Blome ihren Hut für das Bürgermeisteramt in den Ring werfen. „Sobald die beiden sich entschieden haben, wird der Vorstand das Ergebnis bekanntgeben und dies den Mitgliedern als Vorschlag unterbreiten. Eine Kampfabstimmung wird es nicht geben.“

270_008_6775546_pn144_0512.jpg
  • Lars Diedrichs pr

Während Diedrichs seit 2011 Mitglied des Rates der Stadt Bad Pyrmont ist, ist Blome hier bislang noch nicht kommunalpolitisch aufgetreten. Führungserfahrung konnte der Rechtsanwalt, der gemeinsam mit einem Partner eine Kanzlei betreibt, als Vorsitzender der Pyrmonter Spielvereinigung sammeln. Dort steht gegenwärtig Diedrichs an der Spitze.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare