weather-image
16°

„Integriertes Gesundheitsresort“: Europäischer Heilbäderverband vergibt Auszeichnung

Kurstadt mit Innovationspreis 2018 ausgezeichnet

BAD PYRMONT. Das Staatsbad ist um eine Auszeichnung reicher. Der Europäische Heilbäderverband (ESPA) hat Bad Pyrmont den Innovationspreis 2018 verliehen. In der Kategorie „Spa & Health Resort Destination“ (Kurorte als Ziel) setzte sich die Kurstadt gegen Bewerber aus sechs europäischen Ländern durch.

veröffentlicht am 21.09.2018 um 16:49 Uhr

Beeindruckt: ESPA-Generalsekretärin Siyka Katsarova und Kurdirektor Maik Fischer mit der Pyrmont Card. FOTO: HEK
Avatar2

Autor

Henner-E. Kerl Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Freitag überreichte eine Abordnung des ESPA und des Niedersächsischen Heilbäderverbandes den Preis an Kurdirektor Maik Fischer. Statt der Ehrung im Rahmen eines großen Festaktes nun die Würdigung in eher bescheidener Form. Denn Bad Pyrmont wusste sich mit seiner Bewerbung zwar in der Endrunde, doch mit dem Sieg hatte die Kurdirektion nicht gerechnet, und so war sie beim großen Festakt im niederländischen Domburg, als in insgesamt sechs Kategorien die Innovationspreise übergeben wurden, nicht vertreten. Für sie nahm Dr. Horst-Peter Hille (Altenau), der Vorsitzende des Heilbäderverbandes Niedersachsen, Pokal und Urkunde entgegen.

„Wir wurden von der Auszeichnung überrascht. Umso stolzer sind wir“, machte Maik Fischer deutlich. Der Kurdirektor nutzte den Besuch der ESPA-Kommission, um Bad Pyrmont, die Kureinrichtungen, die Extras wie die Pyrmont Card, die Geschichte des Staatsbades und vor allem das siegreiche Konzept vorzustellen.

„Ich habe schon viel von Bad Pyrmont gehört“, gab sich Siyka Katsarova, die Präsidentin des Bulgarischen Heilbäderverbandes, in ihrer Laudatio beeindruckt. Was sie hier sehe und erlebe, sei überaus erstaunlich. Bei ihrem Besuch zeige sich, dass Bad Pyrmont zurecht den Innovationspreis erhalten habe. Das unterstrich auch die Generalsekretärin der ESPA, die Ungarin Csillas Mezösi: „Hier wird Tradition mit Moderne auf vorbildliche Weise verbunden, hier werden Konzepte entwickelt und umgesetzt, die die Zukunft des Staatsbades sichern und lebensnotwendig für die Stadt sind“.

Genau das hat Bad Pyrmont den Innovationspreis 2018 beschert.

Denn die Jury wurde vom Konzept „Transformation eines traditionellen Kurortes in ein integriertes Gesundheitsresort“ überzeugt. Im Bericht der Fachjuroren aus 20 europäischen Ländern heißt es unter anderem: „Bad Pyrmont verdankt seinen internationalen Ruf den lokalen Ressourcen – natürlichem Torf, natürlichen Heilquellen (Sole und Eisen) und natürlichem Kohlendioxid (CO2-Quellgas). Mit seiner medizinisch-therapeutischen Kompetenz und den natürlichen Heil- und Entspannungsmethoden bietet das Ziel den Besuchern optimale Bedingungen für eine gesunde Lebensweise und Regeneration.“

Zudem, so heißt es weiter in der Laudatio, ziele Bad Pyrmont auf mehrere Zielgruppen ab, ohne das Wesentliche eines traditionellen Kurortes und die Hauptattraktion der Naturheilmittel zu vernachlässigen. Innovation und Umdenken würden sich gut mit einem traditionellen Spa-City-Charakter vereinbaren, in dem Bad Pyrmont Stammgäste binde und zugleich neue Kunden ansprechen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?