weather-image

Kurgast von Rang

Von Hans-Ulrich Kilian

Bad Pyrmont. Jury P. Voloshin ist ein kleiner, hellwacher und sehr freundlicher Mann. Und er liebt seine Heimat, die Tschuwaschische Republik. Das trifft sich gut, denn der 68-Jährige soll als tschuwaschischer Minister für Industrie und Energetik dabei helfen, dass die Geschäfte gedeihen und es seinen 1,3 Millionen Landsleuten gut geht. Also rührt er auch als Kurgast in Bad Pyrmont die Werbetrommel für sein Land.

veröffentlicht am 14.10.2009 um 18:15 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 12:21 Uhr

Minister
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Von Hans-Ulrich Kilian

Bad Pyrmont. Jury P. Voloshin ist ein kleiner, hellwacher und sehr freundlicher Mann. Und er liebt seine Heimat, die Tschuwaschische Republik. Das trifft sich gut, denn der 68-Jährige soll als tschuwaschischer Minister für Industrie und Energetik dabei helfen, dass die Geschäfte gedeihen und es seinen 1,3 Millionen Landsleuten gut geht. Also rührt er die Werbetrommel für die gut 650 Kilometer südöstlich von Moskau an der Wolga gelegene autonome Republik Russlands. Dass er das jetzt auch im Bad Pyrmonter Hotel Steigenberger vor einem Kreis hochrangiger Vertreter von Stadt, Staatsbad, Landkreis und Land tun konnte, hat einen einfachen Grund: Voloshin kurt in Bad Pyrmont.
 „Dem Minister geht es darum, die wirtschaftliche und touristische Zusammenarbeit zwischen seinem Land und Niedersachsen zu fördern“, so Kurdirektor Heinz-Hermann Blome, der das Treffen in dem Fünf-Sterne-Hotel unter dem Aspekt der Kontaktpflege arrangiert hat. Potenzial als Wirtschaftspartner hat Tschuwaschien, gilt es doch als eine der reicheren Republiken Russlands. Maschinenbau, Leichtindustrie, Holz-, Textil- und Lebensmittelindustrie zählen zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen. Ein gutes Drittel aller Importe liefert Deutschland. „Wir sind ein verlässlicher Partner“, ließ der Minister seinen Dolmetscher Konstantin Bögel die Gesprächsrunde wissen, in der unter anderen Staatssekretärin Cora-Jeanette Hermenau vom Niedersächsischen Finanzministerium, Landrat Rüdiger Butte und Bad Pyrmonts Bürgermeisterin Elke Christina Roeder saßen, die allesamt viele Gemeinsamkeiten mit dem Land sehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt