weather-image
23°

Landesverband Lippe will die touristischen Highlights stärken

Kulturfachkraft gesucht

Lemgo. Die Verbandsversammlung des Landesverbandes Lippe hat sich einstimmig für eine neue Struktur der Kulturabteilungsleitung ausgesprochen. Es wird eine Stelle für eine Kulturabteilungsleiterin / einen Kulturabteilungsleiter geschaffen. Sie ist im Stellenplan 2015 ab dem 1. Juli 2015 verankert. Zugleich sind Veränderungen in der Denkmal-Stiftung geplant: Ralf Noske soll neuer hauptamtlicher Geschäftsführer mit neuem, erweitertem Aufgabenzuschnitt werden. Die neue Organisation kann erst nach Genehmigung durch die Aufsichtsbehörde und nach erfolgreicher Bewerberauswahl für die Position der Kulturabteilungsleitung umgesetzt werden.

veröffentlicht am 23.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 12:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Schaffung beider Stellen hat keine Auswirkungen auf das Haushaltskonsolidierungskonzept: „Die vorgelegte Lösung verursacht keine Mehrkosten für den Landesverband Lippe“, ist sich Verbandsvorsteherin Anke Peithmann sicher. Denn die Anzahl der Stellen bleibe gleich: In der Denkmal-Stiftung wird eine freie Stelle für die hauptamtliche Geschäftsführung genutzt. Die Stelle des Leiters der Kulturagentur wird für die künftige Kulturabteilungsleitung eingesetzt. Zudem wird die lippische Kulturagentur vom Kulturabteilungsleiter geleitet. „Die Besetzung der Kulturabteilungsleitung und die Schaffung eines hauptamtlichen Geschäftsführers der Denkmal-Stiftung werden damit nachhaltig ohne Mehrkosten umgesetzt“, betont Peithmann. „Ich freue mich aber auch über die heute gefassten Beschlüsse, weil sie den Landesverband Lippe nachhaltig stärken bei der Erfüllung seiner Kernaufgaben: Kultur, Hermannsdenkmal und Externsteine“, kommentierte Peithmann die Entscheidungen. Die Kulturabteilungsleitung soll übergreifende, organisatorische Aufgaben für die vier Kultureinrichtungen des Landesverbandes Lippe übernehmen, wichtige Netzwerke auf- bzw. ausbauen, private und öffentliche Fördermittel für die Kultureinrichtungen akquirieren und ihre gemeinsame, übergreifende Bedeutung für ganz Lippe noch stärker herausarbeiten. Zugleich soll die künftige Kulturabteilungsleiterin bzw. der künftige Kulturabteilungsleiter die lippische Kulturagentur leiten. „Die Kultureinrichtungen des Landesverbandes Lippe haben hervorragende Leitungskräfte. Sie führen ihre Einrichtungen mit hoher Kompetenz, viel Einsatz und Herzblut. Die Kulturabteilungsleitung soll sie nachhaltig und intensiv bei ihrer Arbeit unterstützen und übergreifende Aufgabenfelder wahrnehmen“, betonte Peithmann. Die hauptamtliche Geschäftsführung der Denkmal-Stiftung soll künftig Verantwortung für das Hermannsdenkmal und die Externsteine mit allen Veranstaltungen an beiden Denkmälern sowie für die Vermarktung der Burg Sternberg tragen. „Aufbauend auf jüngsten positiven Entwicklungen am Hermannsdenkmal und an den Externsteinen, macht im Hinblick auf die Bedeutung dieses Bereiches eine hauptamtliche Geschäftsführung Sinn: Es sind viele neue operative Aufgaben hinzugekommen, zudem bietet die Ansprache neuer Zielgruppen wie z. B. Wanderer und die Errichtung des Wanderkompetenzzentrums, aber auch die künftig noch engere Zusammenarbeit mit unseren Partnern – die LTM AG, der Kreis Lippe sowie die Städte Detmold und Horn-Bad Meinberg – viele neue Chancen“, ist Peithmann überzeugt. Der zukünftige hauptamtliche Geschäftsführer werde dabei eine wichtige Mittlerfunktion zu diesen Partnern wahrnehmen. „Wir wollen hier frühzeitig die Weichen für diese wichtigen Leuchttürme der Region stellen, den Erfolg sichern und ausbauen. Ralf Noske bringt für dieses erweiterte Aufgabenspektrum umfangreiche, wertvolle Erfahrungen und ein enormes Fachwissen mit: Er hat seit 2009 sehr erfolgreich das Waldbühnenprogramm am Hermannsdenkmal konzipiert und etabliert“, so Peithmann weiter. Nun gelte es noch, eine fachlich versierte, fähige und kompetente Fachkraft für die Kulturabteilungsleitung im Landesverband Lippe zu gewinnen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?