weather-image
11°

Wie auch negative Botschaften richtig rüberkommen – und das Frauenfrühstück ein spannendes Thema hat

Kritik mit Wohlfühlfaktor – ein Problem

Bad Pyrmont. Wenn eine Situation für einen Menschen so unbefriedigend ist, dass er sie verändern will – ganz gleich, ob im Freundes- und Bekanntenkreis oder im Beruf –, dann kommt er manchmal nicht drum herum, Kritik an einem anderen Menschen zu üben, sagt Marianne Ekelmann. Dass dies viele Fettnäpfchen birgt, erläuterte die Psychologische Beraterin und Manager-Trainerin am Samstag vor mehr als 120 Frauen beim Ökumenischen Frauenfrühstück der Pyrmonter Kirchengemeinden im Gemeindesaal der Stadtkirche. Der Titel des Vormittags: „Hart, aber fair – Wie vermittle ich negative Botschaften?“

veröffentlicht am 24.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 16:41 Uhr

270_008_6968323_pn201_2402_5sp_cg_Frauenfruehstueck1.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt