weather-image

Landesverband Lippe veranstaltet Sondersitzung dazu im Januar

Konzeptvorschlag zum Hermannsdenkmal

Lemgo. Die LTM AG hat einen Entwurf für ein Nutzungskonzept für das Hermannsdenkmal fristgerecht erstellt und der Verwaltung des Landesverbandes Lippe vorgelegt. Dies teilte Verbandsvorsteherin Anke Peithmann der Verbandsversammlung mit. Gemeinsam mit LTM-Vorstand Günter Weigel schlug Peithmann vor, dem Konzept eine Sondersitzung zu widmen: „Das Konzept enthält interessante Ansätze und ist umfangreich.“ Deshalb habe es eine ausführliche Erläuterung mit Zeit für Fragen verdient: „Schließlich geht es um die Zukunft des Hermannsdenkmals, das nicht nur für den Landesverband, sondern für die ganze Region von herausragender Bedeutung ist.“ Weigel beurteilt das genauso: „Das Konzept soll Grundlage wichtiger, strategischer Entscheidungen – seitens des Landesverbandes Lippe als Eigentümer und seiner Partner wie Kreis Lippe, LTM AG und Stadt Detmold – sein. Deshalb muss die Politik die Möglichkeit haben, die Inhalte des Konzepts intensiv zu diskutieren.“ Die Sondersitzung findet am 29. Januar im Schloss Brake statt.red

veröffentlicht am 02.01.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt