weather-image
×

Verwaltung und Berater legen Politik ein „ISEK“ ans Herz

Konzept soll Städtebau-Geld nach Pyrmont spülen

BAD PYRMONT. Ohne Plan kein Geld. Auf diese Formel lässt sich die Situation bringen, in der Bad Pyrmont aktuell in puncto Stadtentwicklung dazustehen scheint. Marode Häuser gibt‘s genug. Das war schon so, als die Stadt vor elf Jahren einen „Masterplan“ erstellen ließ. Jetzt soll ein neues Konzept Fördertöpfe öffnen.

veröffentlicht am 17.09.2020 um 05:00 Uhr

Juliane Lehmann

Autor

Reporterin (Pyrmonter Nachrichten) zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

DEWEZET+
  • hochwertige DWZ+ Artikel
  • exklusive lokale News
  • aktuelle Videos und Service-Themen
  • 30 Tage für 0,99€ testen
  • bequem mit Paypal oder Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass DWZ+

24h Zugang

  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle DWZ+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen