weather-image
20°
Theater Companie beginnt mit den Proben zu „Der nackte Wahnsinn“

Komödianten sind in der Stadt

BAD PYRMONT. Nun geht es wieder los, das Sommertheater der Pyrmonter Theater Companie mit den Aufführungen im Schlosshof.. Zum Probenbeginn sind die Schauspieler und die Verantwortlichen hinter den Kulissen aus allen Richtungen der Republik angereist.

veröffentlicht am 13.06.2018 um 17:33 Uhr
aktualisiert am 13.06.2018 um 18:30 Uhr

Das Ensemble (vorne von links): Hans-Jürgen Stockerl, Produktions-Assistentin Margarete Bruhns, Isabella Rapp, Claudia Reimer, Christina Wiesemann, Kostümbildnerin Christine Jacob, Ulrike Volkers, Bernhard Petersen, Thilo Prothmann, Dirk Stierand, Re
Avatar2

Autor

Karin Heininger Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bis zum Premierenabend am 21. Juli werden die Mimen sich nun mit der Komödie „Der nackte Wahnsinn“ von Michael Frayn vertraut machen.

Die meisten Darsteller sind hier schon mehrfach aufgetreten und fühlten sich gleich wieder heimisch auf der Hauptallee, an der Fontäne gegenüber ihrem kleinen Theater im Casino. Dort finden die ersten Leseproben statt, dann geht es für die weitere Arbeit in den Lindenhof, wo bald die Kulisse von ULBO, dem Bühnenbildner der Companie, aufgebaut wird.

Und das ist das diesjährige Team:

Regisseur Carl-Herbert Braun gehört zu den Gründungsmitgliedern der Companie, spielt selbst und inszeniert, zuletzt im Casino „Raucher/Nichtraucher“ und Stücke wie „Der Spieler“, Fräulein Else“ usw. In diesem Jahr inszeniert er „Der nackte Wahnsinn“

Jörg Schade, Leiter der Companie, Regisseur und Schauspieler, inszenierte viele Stücke im Schloss wie „Cabaret“ oder „Damensalon“. Er spielt im „Wahnsinn“ die Rolle des „Frederik“.

Christina Wiesemann, die Urkölnerin, gehört seit drei Jahren zum Team, zu sehen in „Halbe Wahrheiten“ im Theater im Casino oder „ Diener zweier Herren“ im Schlosshof, jetzt in der Rolle der „Poppy“.

Hans-Jürgen Stockerl, der Münchner Schauspieler und Sprecher, ist seit vielen Jahren Mitglied der Companie, spielte u.a. in „Anatol“, Der Zerrissene“, „Der eingebildete Kranke“ oder im „Diener zweier Herren“. In diesem Jahr wirkt er als Regisseur „Loyd“ mit.

Isabella Rapp, .die vielseitige Schauspielerin, war schon in zahlreichen Stücken der Companie dabei, in „Cabaret“, „Draussen nur Kännchen“ oder im „Sommernachtstraum“. Auch solo war sie schon im Casino zu sehen. Sie spielt die Rolle der „Brooke“.

Claudia Reimer ist nach langer „Companie-Abstinenz“ wieder in Bad Pyrmont. Sie war unter anderem in „Victor/Victoria“ zu sehen. Auf die Rolle der „Dotty“ im „Nackten Wahnsinn“ freut sie sich ganz besonders.

Ulrike Volkers ist auch keine Unbekannte in Bad Pyrmont. Sie spielte schon in „Der letzte der feurigen Liebhaber“, in „Der Glücksritter“ , und sie war die „Titania“ im „Sommernachtstraum“. Dieses Jahr steht sie als „Belinda“ auf der Bühne.

Bernhard Petersen, seit 44 Jahren Darsteller bei der Niederdeutschen Bühne in Flensburg, ist zum ersten Mal in Bad Pyrmont. Er verkörpert den Einbrecher „Selsdon“.

Dirk Stierand ist der Companie in vieler Hinsicht verbunden. Er spielte in „Halbe Wahrheiten“ und im letzten Sommertheater in „Der Dienerzweier Herren“.

Thilo Prothmann gehört zum Vorstand der Theater Companie und stand als Schauspieler in vielen Produktionen der Companie auf der Bühne. Zuletzt brillierte er als „Truffaldino“ in „Der Diener zweier Herren“. Diesen Sommer ist er als „Gerry“ zu erleben.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare