weather-image
23°

Knie erhalten oder ersetzen?

Bad Pyrmont. Zu einer Informationsveranstaltung hat das Bathildiskrankenhaus eingeladen. Chefarzt Dr. med. Christoph von Schulze Pellengahr und Oberarzt Dr. med. Monzer Massouh und der Leiter der physiotherapeutischen Praxis Thomas Wache stehen am Montag, 13. April, ab 18 Uhr im Hörsaal des Hauses Patienten mit Kniegelenkbeschwerden beratend zur Seite. Sie informieren über gelenkerhaltende Verfahren, die den künstlichen Kniegelenkersatz zunächst vermeiden sollen, aber auch über die Möglichkeit des künstlichen Kniegelenkes. Der künstliche Ersatz des Knies zählt nach Darstellung des Krankenhaues zu den erfolgreichsten Operationsverfahren in der Orthopädie. Die Erfolge seien gut und die Zufriedenheit der Patienten hoch. Doch die Barmer Gesundheitskasse hatte im Rahmen des Krankenhausreports 2014 kritisierte, dass viele dieser Knieoperation – insgesamt 180 000 jährlich – unnötig seien und nur den wirtschaftlichen Interessen der Kliniken dienten. Alle Referenten stehen im Anschluss für Fragen zur Verfügung. Der Eintritt ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.uk

veröffentlicht am 07.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 18:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?