weather-image
20°
John Lees‘ Barclay James Harvest

Knaller im Schlosshof: Zeitreise in die eigene Jugend

BAD PYRMONT. Ein großer Truck vor der Schlossbrücke und ein Menschenstrom in Richtung Eingangstor lassen so manchen Fan von Konzerten in dieser tollen Schlosshof-Atmosphäre denken: „Gott sei Dank! Doch im Schloss und nicht im Konzerthaus!“

veröffentlicht am 13.08.2017 um 22:13 Uhr

Endlich aufstehen: Bei der „Hymn“ hält es niemanden mehr auf seinem Stuhl. Viele Fans grooven und singen mit. John Lees (v.li., Gitarre, Leadvocals), Craig Fletcher (Bass, Gesang), Jez Smith (Keyboards, Gesang) und Kevin Whitehead (Schlagzeug) haben
Avatar2

Autor

Klaus Titze Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Craig Flechter, Bassgitarrist der vierköpfigen Band „John Lees‘ Barclay James Harvest“, macht das ungastliche Wetter auch gleich zum Thema, aber nimmt’s gelassen: Das sei eben echt britisch. Passe also zu ihnen.

Doch dann rücken diese Eindrücke schon mit den ersten Tönen im voll besetzten und seit Wochen ausverkauften Innenhof in den Hintergrund. Unter den riesigen Schirmen, auf denen sich ein regelrechter Discohimmel widerspiegelt, wird der Regen zur absoluten Nebensache.

Es solle eine Mischung neuerer Songs und alter Hits werden, verspricht Flechter, der durch das gesamte Programm moderiert. Darauf scheinen die Fans gewartet zu haben, denn sie quittieren seine Ankündigung sogleich mit heftigem Applaus und Johlen.

Jedes der nachfolgenden Stücke erfährt nach dem Verklingen der letzten Akkorde einen derartigen Ansporn, der sich nur noch steigert, sobald sich ein Oldie hineinmogelt.

Ihr dritter Song ist „Child Of The Universe“. Und hier wird deutlich, dass John Lees‘ Stimme immer noch über die von seinen Fans geliebte Mystik verfügt. Sie klingt bei dem inzwischen 70-Jährigen zwar nicht mehr so kraftvoll wie Flechters Organ. Doch beide Sänger passen stimmlich hervorragend zusammen. Ganz zu schweigen von den Gitarrensoli, die Lees immer wieder zelebriert und die sein Publikum ekstatisch begeistern.

Stets sind wippende Füße unter den Stühlen der Sitzreihen zu beobachten, nickende Köpfe, stampfende Beine oder auch zärtlich an die Schulter des Partners gelegte Köpfe, wenn Kuschelsongs wie „Poor Mans Moody Blues“ erklingen.

Das Schlagzeug von Kevin Whitehead kommt nicht nur bei „Mocking Bird“ kräftig zur Geltung oder reizt zum Mitklatschen. Auch Jez Smith zeigt am Keyboard sein Können und begeistert mit sphärischen Tönen, die er seinem Instrument virtuos entlockt.

Die softige Rockmusik kommt in Bad Pyrmont an, und die seit 1967 existierende Band hat nichts von ihrer Faszination eingebüßt.

Zwar teilte sie sich Ende der 1990er Jahre, doch John Lees und Woolly Wolstenholme, beides studentische Begründer der legendären Band, blieben bis zu Wolstenholmes Tod im Jahr 2010 unter dem Namen Lohn Lees‘ Barclay James Harvest zusammen. Riesenerfolge dürften vielen noch mit ihren Konzerten 1980 vor dem Reichstag in Berlin und 1988 im Treptower Park in der damaligen DDR in Erinnerung sein.

In der neuen Besetzung tourt die heutige Band unter anderem durch verschiedene europäische Städte und begeistert noch immer unzählige Besucher mit ihren Songs.

So auch im Schlosshof in Bad Pyrmont, wo die für die laufende Theatersaison aufgestellten Stuhlreihen wohl das entscheidende Hindernis darstellen, dass die Musikbegeisterten nicht in dichten Scharen die Bühne umlagern.

Spätestens, als die Band in ihrer lautstark eingeforderten Zugabe ihre ureigene „Hymn“ anstimmt, gibt es für alle Sitzplätze Entlastung. Es hält keinen mehr auf dem Stuhl, Arme recken sich in die Höhe und Hunderte von Kehlen gehen gesanglich mit.

Diesen Schlusspunkt empfinden die Fans geradezu als Geschenk. Das restlos begeisterte Publikum lässt sich nur langsam beruhigen und zum Verlassen dieses atmosphärischen Ortes bewegen.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare