weather-image

Eltern melden Bedarf für längere Betreuung in der Mittagszeit an / Schlüter: „Erst der Anfang“

Kitas Hagen und Löwensen verlängern Zeiten

Bad Pyrmont (red). Die Kindertagesstätten in Löwensen und Hagen werden vom neuen Kindergartenjahr an ihre Betreuungszeiten verlängern. In Löwensen ist die Einrichtung voraussichtlich bis 15 Uhr geöffnet, in Löwensen bis 14 Uhr. Der Schul- und Jugendausschuss hat den Anträgen der beiden Träger zugestimmt.

veröffentlicht am 07.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 00:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der DRK-Kreisverband Hameln-Pyrmont, der den Kindergarten in Hagen betreibt, war an die Stadt Bad Pyrmont mit der Bitte herangetreten, die Öffnungszeiten um eine Stunde bis auf 14 Uhr zu verlängern, weil es insgesamt 17 Kinder gebe, die dafür Bedarf hätten. Die Eltern von zwei Kindern hatten sich eine Betreuung bis 13.30 Uhr gewünscht. Insgesamt wird die Tageseinrichtung Hagen von 40 bis 45 Kindern besucht.

Der Elternverein des Spielkreises Löwensen hat ebenfalls festgestellt, dass ein Betreuungsbedarf für die Zeit nach 13 Uhr besteht. Aus diesem Grund wurde die Verwaltung gebeten, der Erweiterung der Betreuungszeit bis 15 Uhr zuzustimmen. Außerdem hat der Elternverein festgestellt, dass vermehrt Eltern aus Löwensen aufgrund günstigerer Betreuungszeiten ihre Kinder in andere Tageseinrichtungen außerhalb von Löwensehen schicken. Von einer verlängerten Öffnungszeit erhofft sich der Verein, diesen Trend wieder umzukehren. Zusätzlich sollen Kinder, die den Waldkindergarten besuchen, dort in der verlängerten Zeit betreut werden.

Die Stadtverwaltung fragt zurzeit den tatsächlichen Bedarf bei den Eltern an. Die Erweiterung der Betreuungszeiten soll sich nach dem ermittelten tatsächlichen Bedarf richten. Außerdem komme die Verlängerung der Öffnungszeit der Absicht auf eine künftige Krippenbetreuung in der Einrichtung entgegen.

Für die erweiterten Betreuungszeiten erheben die Einrichtungen einen zusätzlichen monatlichen Elternbeitrag in Höhe von 7,50 Euro je halbe Stunde. In Löwensen fallen 10 000 Euro zusätzliche Kosten für die Stadt an, in Hagen 7000 Euro.

„Die Anträge zeigen, wie groß der Bedarf von Eltern für eine erweiterte Betreuung ihrer Kinder ist“, sagte Bettina Schlüter (CDU) – und vermutet:: „Und das wird erst der Anfang sein.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt