weather-image
13-jährige aus Osteuropa jetzt in Obhut des Jugendamtes Lage

Kinder als Diebe aufgefallen

Detmold. Am Dienstag fielen sowohl in Lage als auch in der Detmolder Innenstadt drei Kinder auf, die im Verdacht stehen, durch Ablenkungsmanöver Diebstähle begangen zu haben.

veröffentlicht am 18.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 15:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In Lage erschienen die Kinder in einem Firmenbüro, und während ein Junge mit der Angestellten sprach, wollten die beiden anderen die Büros „in-spizieren“, wurden aber nach draußen verwiesen. Die Polizei stellte später im Rahmen einer Kontrolle die Personalien der Kinder fest. Es handelt sich um 13-Jährige aus Osteuropa, die hier nicht gemeldet sind. Sie kamen in die Obhut des Jugendamtes. Zwei sind bereits einschlägig wegen begangener Eigentumsdelikte bekannt.

In Detmold erschienen in einer kleinen Näherei ebenfalls drei Jungen im gleichen Alter und stahlen der Inhaberin ein Handy. Auch hier hatte eins der Kinder das Opfer abgelenkt, indem es fragte, ob man seine leicht beschädigte Jacke nähen könne. Die beiden anderen „inspizierten“ währenddessen die Räume. Später verschwand das Kindertrio in Richtung Aqualip. Auch hier deutet die Beschreibung von Zeugen darauf hin, dass die Kinder aus Ost- oder Südosteuropa kommen. Zwei trugen eine fast identische blaue Jacke und einer von ihnen einen Rucksack. Ob ein Zusammenhang mit der Lagenser Geschichte besteht, kann die Polizei im Moment noch nicht sagen. Es sei aber damit zu rechnen, dass auch künftig Kinder mit einer solchen Masche in Unternehmen auftreten, um Beute zu machen.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass es sich um organisierte Straftaten handelt. Die Polizei mahnt zur Aufmerksamkeit. Im vorliegenden Fall nehmen das Kriminalkommissariat in Lage unter 05232/95950 und die Kripo Detmold unter 05231/6090 Hinweise in der Sache entgegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt