weather-image
13°

Holzhausens Feuerwehr muss Kleinkind auf dem Parkplatz des BFW befreien

Kikimarlene allein im Auto

Bad Pyrmont. Ausgerechnet am „Tag der offenen Tür“ des Berufsförderungswerkes wurde

veröffentlicht am 06.09.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 07:21 Uhr

270_008_7415011_pn111_0609.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

ein Kleinkind auf dem Parkplatz der Einrichtung im Auto seiner Eltern eingeschlossen.

Die zehn Monate alte Kikimarlene sah sich plötzlich hinter verschlossenen Türen. Eben noch hatte ihre Mutter ihr noch die Flasche gegeben und dann die hintere Tür des Autos geschlossen. Dann fiel ihr Blick ins Fahrzeuginnere – der Schlüssel lag auf dem Fahrersitz und alle Türen waren verschlossen. „Da kommt zunächst Panik auf,“ erzählte die Mutter der Kleinen, doch dann gab es die hilfreichen Tipps von Kollegen. Der Feuerwehr-Notruf 112 sorgte dafür, dass in kurzer Zeit die Freiwilligen aus Holzhausen anrückten. „Wir mussten eine kleine Seitenscheibe zertrümmern, schon war das Fahrzeug wieder offen und der Weg der Mutter zu ihrer kleinen Tochter frei zugänglich,“ erläutert Maik Gödeke, der als Stadtbrandmeister selbst vor Ort auftauchte. Kikimarlene schien das Ganze nicht sonderlich aufgeregt zu haben. Neugierig sah sie von ihrem Kindersitz aus dem Treiben zu.ti

Kikimarlene nach erfolgreicher Befreiung in den Armen ihrer überglücklichen Mutter.ti



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt