weather-image
11°

Die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung im Erzbistum Paderborn bietet jungen Familien kostenlose Kurse an

„Kidix“ für Eltern und ihre Kinder

Bad Pyrmont/Lügde. Im Erzbistum Paderborn, zu denen auch die Gemeinden in Bad Pyrmont und Lügde gehören, gibt es eine neue Form der finanziellen Unterstützung für junge Familien. Eltern können mit ihren Kindern im ersten Lebensjahr kostenfrei an „Kidix Eltern-Kind-Kursen“ der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung (KEFB) teilnehmen.

veröffentlicht am 06.09.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 07:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Das Erzbistum übernimmt die Kosten für insgesamt 15 Treffen, um Eltern mit ihren Kindern kontinuierliche Bildung und Impulse für ein gelingendes Familienleben zu ermöglichen“, teilte die Pressestelle mit. „Kidix Eltern-Kind-Kurse“ gibt es schon länger im Kursprogramm KEFB. Bisher waren sie allerdings kostenpflichtig. Sie werden laut Mitteilung im Erzbistum Paderborn flächendeckend durch die katholischen Bildungsstätten in Kooperation mit Kindertagesstätten, Familienzentren, Pfarrgemeinden, Verbänden und anderen Partnern ortsnah angeboten, sodass sie für junge Familien gut zu erreichen sein sollten. Für die Durchführung der Kurse ausgebildete Referentinnen zur Verfügung.

Die einzelnen Treffen folgen einem festen Konzept: Während die Kinder miteinander spielen, haben Eltern zunächst Gelegenheit, ihr Kind „von außen“ zu beobachten und so eine neue Sichtweise zu entwickeln. In einem zweiten Teil ist Zeit für praktische Fragen aus dem Erziehungsalltag und für altersbegleitende Angebote für Eltern mit ihren Kindern. „Anliegen ist es, junge Familien über einen längeren Zeitraum hinweg zu begleiten, nicht nur fünf Treffen lang“, so Barbara Michalczyk von der KEFB. Infos unter Tel. 05251/125-4459.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt