weather-image
16°

Dampflock soll 2018 wieder fahren

Kessel wird saniert

EXTERTAL/BÖSINGFELD Die Dampflok Lipperland – Baureihenbezeichnung 93.1410 – steht aktuell zur Restaurierung in der Werkstatt der Verkehrsbetriebe Extertal (VBE) in Bösingfeld. Die Landeseisenbahn Lippe organisiert die Sanierungsarbeiten des 90-jährigen Oldtimers und freut sich über die aktuellen Fortschritte.

veröffentlicht am 30.08.2017 um 16:24 Uhr
aktualisiert am 30.08.2017 um 18:27 Uhr

VBE-Werkstattleiter Michael Ortenstein (li.) und Mitarbeiter der Fa. Schneider-Kessel aus Berlin präsentieren das neue und schwere Bodenblech für den Kesselboden. Foto: who
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

EXTERTAL/BÖSINGFELD Wesentlich gefördert wird das Projekt durch Mittel aus dem Bundesdenkmalschutzsonderprogramm und der NRW-Stiftung.

Die Firma Metalltechnik Kemper aus Steinheim hat bereits umfangreiche Sanierungsarbeiten des stark korrodierten Führerhauses und Kohletenders durchgeführt. „Außerdem mussten schadhafte Teile der hinteren Pufferbohle ersetzt werden“, weiß Matthias Sievers, Projektverantwortlicher der nordlippischen Eisenbahnfreunde. „Da uns die VBE das Werkstattgleis zur Verfügung stellt, können wir glücklicherweise die meisten Arbeiten in Bösingfeld realisieren“, ergänzt Matthias Sievers. Nur für die Restaurierung des Fahrwerks wird die Lok über die Schiene nach Krefeld zu den Eisenbahnwerkstätten überführt.

Aktuell sind Spezialisten der Firma Schneider-Kessel aus Berlin mit der Reparatur des Langkessels beschäftigt. Dabei wird in enger Abstimmung mit dem TÜV-Nord ein neues Bodenblech eingeschweißt. Zudem entgraten die Metallbauer die Rohrwandlöcher, zur Vorbereitung auf das spätere Einwalzen der Rauch- und Siederohre. VBE-Werkstattleiter Michael Ortenstein freut sich über die Abwechslung an seinem Arbeitsplatz: „Wo wir sonst Busse und Lkw instanthalten, wird jetzt erstmals unser Dampflokkessel repariert.“ Einige vorbereitende Arbeiten wurden bereits durch sechs nordlippische Schüler im Rahmen der MINT-Werkstatt der Entdeckungen erledigt. „Bis die Lipperland wieder auf Strecke gehen wird, müssen wir noch einige Arbeiten erledigen“, erläutert Matthias Sievers abschließend und gibt für „die Wiederinbetriebnahme das Jahr 2019“ aus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?