weather-image
16°

Sperrung unterm Königsberg geplant

Keine Durchfahrt mehr nach Friedensthal

BAD PYRMONT. Ein Teil der Oesbergstraße und des Jägerwegs unterhalb des Königsberges in Bad Pyrmont will die Stadtverwaltung für den öffentlichen Straßenverkehr komplett sperren lassen und nur noch als Forstwirtschaftsweg nutzen. Löwensens Ortsbürgermeister Sieglinde Patzig-Bunzel hat Bedenken.

veröffentlicht am 14.08.2017 um 16:08 Uhr
aktualisiert am 14.08.2017 um 17:30 Uhr

Durch den Wald führt die Oesbergstraße Richtung Jägerweg und Friedensthal. Foto: uk
Hans-Ulrich Kilian

Autor

Hans-Ulrich Kilian Redaktionsleiter Bad Pyrmont zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ein entsprechender Beschlussvorschlag liegt dem Forstausschuss heute zur Beratung vor. Vor einer endgültigen Entscheidung soll allerdings der Ortsrat Löwensen beteiligt werden, weil die Belange von Anliegern aus Löwensen betroffen sind.

Bislang steht es allen Verkehrsteilnehmern frei, diese Straßen durch den Wald zu befahren. Sie werden laut Forstverwaltung seit jeher als Durchgangsstraße und Abkürzung von Bad Pyrmont nach Friedensthal in Löwensen genutzt. Die Sperrung der Oesbergstraße soll in Höhe der Maulbeerallee beginnen und für den weiteren Verlauf der Oesbergstraße Richtung Jägerweg und den Übergang des Jägerwegs in die Straße „Am Luisenstein“ gelten.

Eigentlich sollte der Straßenabschnitt, der als Forstweg dient, von der Stadtforst an die Stadt übertragen werden. Doch die Bauverwaltung hat festgestellt, dass die Fahrbahn in einem schlechten Zustand ist und nicht den verkehrsrechtlichen Anforderungen an eine öffentliche Straße entspricht, sie also eigentlich gesperrt werden müsste. Im Durchschnitt sind dort laut Stadt sechs Fahrzeuge je Stunde unterwegs, eine Sanierung der Straßenabschnitte im Verhältnis zu ihrer Nutzung unwirtschaftlich wäre. Die Forstverwaltung ist zudem nicht bereit, die Verkehrssicherungspflicht und den Unterhaltungsaufwand für eine Straße zu übernehmen, die die überwiegend dem öffentlichen Straßenverkehr diene.

Löwensens Ortsbürgermeisterin Sieglinde Patzig-Bunzel (SPD) hat sich auf Nachfrage verwundert darüber gezeigt, dass sich der Forstausschuss mit dem Thema befassen soll, ohne das vorher der Ortsrat Löwensen beteiligt wird, denn es gehe vor allem um die Belange der Bewohner am Luisenstein und weniger um die Abkürzung zwischen Bad Pyrmont und Friedensthal. „Man kann diese Straßen nicht einfach sperren, ohne vorher die Zufahrtsmöglichkeiten für den Luisenstein zu klären“, fordert sie. „Darüber müssen wir uns Gedanken machen.“

Stadtforstchef Uwe Schenkemeyer will den Sachverhalt heute dem Forstausschuss darstellen. Die öffentliche Sitzung beginnt um 18 Uhr im Rathaus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?