weather-image
23°

Riesenspaß mit Jörg Schades Kultfigur „Else“

Kein Schnee von gestern

Bad Pyrmont. Eins muss man Else Schwarz zugestehen: Die Frau hat Zivilcourage. Sie betätigt nicht nur unerschrocken die Notbremse im ICE, wenn sie einen Zug aus ihrer geliebten Zigarette nehmen möchte, nein, sie stürmt sogar das Büro der Bürgermeisterin und erobert resolut deren Schreibtisch – einschließlich Sonnenbrille.

veröffentlicht am 02.01.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 00:41 Uhr

270_008_6827012_pn101_0201jpg.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Eine Zeit lang konnten die Freunde der Pyrmonter Theater Companie ihre Kultfigur „Else“ (Jörg Schade) nur in kleinen Dosen genießen. Nun war sie zu Silvester wieder voll da und brachte mit ihrem bärbeißigen Charme zweimal das kleine, rappelvolle Theater im Casino fast zum Platzen. Wie gewohnt im schicken Chanelkostüm, ausgestattet mit Gehhilfe und grimmiger Miene, besetzt sie das „Kurpark-Cafe“ und fetzt sich dort mit Kellner Otto (Timo Wiesemann).

Und kommentiert das aktuelle Geschehen in der Kurstadt. Nach dem Motto „Lieber Fremdenverkehr als gar keinen“ macht Else sich für ein Raucherhotel stark und schlägt vor, in Sachen Weltkulturerbe mit Dresden zu tauschen: „Die haben eine Brücke zu viel und wir eine zu wenig.“ Überhaupt die Brücke: „Das ist unsere Elbphilharmonie“, klagt Else, die sich auch politisch einmischt und dem Bürgermeister-Kandidaten Blome manche „Nackenschläge“ prophezeit.

Gewohnt schlagfertig und witzig, angriffslustig und bissig spielt Jörg Schade die Seniorin. Einige Songs aus dem „Kännchen“ oder „Gänsehaut“, dazu ein origineller Rap und andere musikalische Neuschöpfungen garnieren das Programm, das unter Mitarbeit von Carl-Herbert Braun auch einige komische Film-Sequenzen von den Abenteuern der Seniorin zeigt.

Wenn Else am Ende auf der Leinwand ins Nirwana der Pyrmonter Schneelandschaft abtaucht, dann ist das zwar der Schnee vom vergangenen Februar (den die pfiffigen Künstler vorsichtshalber gefilmt haben), aber Schnee von gestern ist Elses Programm auf gar keinen Fall. Am 17. Januar gibt es eine Wiederholung. Hei



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?