weather-image
20°

Thals Freiwillige Feuerwehr wird 75 Jahre alte / Räume fehlen

Jubiläum – aber wo feiern?

Thal (ll). Eigentlich steht in diesem Jahr das 75-jährige Bestehen der Feuerwehr Thal auf dem Programm. Weil aber geeignete Räume für eine große Feier fehlen, werde es möglicherweise einen Festtag „in kleinerem Rahmen“ geben, wie Ortsbrandmeister Michael Klocke bei der Hauptversammlung mitteilte.

veröffentlicht am 23.02.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 16:41 Uhr

Ortsbrandmeister Klocke und Stadtbrandmeister Bitterling mit den
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Feuerwehrhaus sei zu klein für eine große Zahl Gäste, ein Dorfgemeinschaftshaus ist nicht vorhanden, „und die Anmietung eines Festzeltes würde den finanziellen Rahmen der Ortswehr sprengen“, so Klocke. Der Ortsbrandmeister blickte auf ein ruhiges Einsatzgeschehen mit vier „ungewöhnlichen“ Alarmierungen zurück. Neben dem Großeinsatz im Pyrmonter Ahoi-Bad waren die Thaler bei technischen Hilfeleistungen gefordert. Insgesamt seien bei den 28 Aktiven dabei 856 Stunden geleistet worden. „Die Beteiligung bei unseren Diensten war wie immer sehr gut“, so Klockes lobende Worte. Mit 10 Jugendlichen in der Jugendfeuerwehr sei für Nachwuchs in der Ortswehr gesorgt, die Altersabteilung kümmere sich zumeist um die geselligen Veranstaltungen.

Stadtbrandmeister Jürgen Bitterling ehrte Oberfeuerwehrmann Werner Ritterbusch für seine 40-jährige Mitgliedschaft in der Thaler Ortswehr. Rene Böhme und Robin Henze wurden zu Feuerwehrmännern und Stefan Tietz zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Die Ernennung zu Truppführern erhielten Benjamin Klocke und Stefan Tietz.

Bitterling sprach den Brandschützer seinen besonderen Dank aus. Bei der Brandbekämpfung im Ahoi-Bad sei die Unterstützung aus Thal, insbesondere die der Atemschutzgeräteträger, unverzichtbar gewesen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?